Petrijünger organisiert Jugendarbeit

06.01.2007 Neubrandenburger Zeitung

“Hat da schon ein Fisch an der Taumade geknabbert?” Der Petrijünger Manfred Schröder in Neubrandenburg bringt Kindern die Feinheiten des Fischereihandwerks bei, wie die Tageszeitung ihren Lesern zeigt. Am Mühlenteich wurde am 5. Januar auf Karpfen, Barsch und Hecht gezielt. “Der Neubrandenburger Manfred Schröder betreut die Gruppe. Unterstützt von der Kinderhilfe des Royal Fishing Clubs hatte er in den Schulferien einen Angelkurs für Kinder aus sozial schwächeren Familien angeboten. Weitere Verbündete fand er bei der Hintersten Mühle und im Fachgeschäft ,Der Angler`, das Ausrüstung und 150 fette Taumaden spendierte.” “Manfred Schröder lobt dieses Engagement für Kinder und Jugendliche: ,Wenn sie hier die Angel auswerfen, tun sie etwas Sinnvolles und kommen nicht auf dumme Gedanken.” Weil seine Schützling Ende Februar die Fischereischeinprüfung ablegen wollen, wird vom Ausbilder noch ein Sponsor für die Prüfungsgebühr gesucht.