Kostenloser Angelkurs vom Royal Fishing Club

07.12.2006 Neubrandenburger Zeitung

“Ein Lehrgang, der nicht bezahlt werden muss, soll Kindern aus sozial schwachen Familien in den Weihnachtsferien ermöglicht werden”. Die Tageszeitung berichtet von drei Dutzend Hortkindern aus einer Grundschule in Vorpommern, die eine Schnuppervorstellung zum Angeln erhielten. Engagiert dafür hat sich der Neubrandenburger Petrijünger und RFC-Mitglied Manfred Schröder ganz nach dem Leitspruch des Clubs: “Leidenschaft Fischen. Angeln mit Herz und Seele.” Die Zeitung schreibt: “Manfred Schröder aber will mehr: Mit Unterstützung des Royal Fishing Clubs und der Hintersten Mühle (Mühlenteich in Neubrandenburg) lädt er zwischen Weihnachten und Neujahr Kinder und Jugendliche (10 bis 18 Jahre) aus sozial schwachen Familien zu einem kostenlosen Angellehrgang ein. Lediglich die 15 Euro Prüfungsgebühren kommen auf die Teilnehmer zu.” Allerdings hoffe Schröder noch, dass wie bei einer ähnlichen Aktion des RFC in Demmin die Sparkasse als Sponsor gewonnen wird. “In Zusammenarbeit mit dem Freizeit- und Sozialzentrum am Mühlenteich will der Petrijünger außerdem versuchen, die Royal Fishing Kinderhilfe beziehungsweise deren Präsidentin Alexandra Jahr für bundesweite Angelsafaris in Neubrandenburg zu gewinnen. Auch für therapeutisches Angeln, das hyperaktive Kinder beruhigen soll, sieht Schröder Chancen am Mühlenteich.”