Jugendtreff in Schweden

01.10.2003 Rute & Rolle

“90 Jugendliche aus neun europäischen Ländern waren der Einladung der Royals gefolgt und trafen sich in Schweden zum 1. Internationalen Jugendangeln.” Das schreibt die Fachzeitschrift und urteilt: “Ein voller Erfolg”. Es wird berichtet: “Erfahrene Angelprofis und Betreuer kümmerten sich fast rund um die Uhr um die Jugendlichen, die überwiegend aus sozial schwierigen Verhältnissen stammen oder behindert sind. Auch Prominente wie der Eishockey-Trainer der Nationalmannschaft, Hans Zach, brachten sie voll ein, kümmerten sich aufopferungsvoll um die Jungangler aus ganz Europa. Denn das Ziel der Royal Fishing Kinderhilfe ist klar und eindeutig: benachteiligten Jugendlichen und Kindern ohne bürokratischen Aufwand zu helfen und neue Werte und Ziele zu vermitteln! Und das hat auch in Schweden wieder geklappt. Alle Teilnehmer erlebten eine unvergessliche Woche, die allerdings ohne die zahlreichen Sponsoren nicht möglich gewesen wäre.”