Internationale Kontakte geknüpft

29.08.2003 Die Harke

“Der zur Neige gehende Sommer 2003 war ein ganz besonders erfolgreicher für den Club und die beteiligten Jugendlichen”, berichtet die Zeitung. “Die Harke” hat wiederholt über die Arbeit des RFC geschrieben. Jetzt teilt sie ihren Lesern mit: “Club und Kinderhilfe haben mittlerweile gut 130 Mitglieder, darunter auch die Liebenauer Martin Guse und John Arnold. Von der jüngsten Mitgliederversammlung zurück gekehrt, berichtete Sozialpädagoge Martin Guse, dass der Club in der kurzen Zeit seines Bestehens ein erhebliches Spendenaufkommen entwickelt hat. Dabei kommen die Zuwendungen zu knapp 92 Prozent unmittelbar den zu fördernden Kindern und Jugendlichen zugute. Dieser Umfang der Spendenweitergabe sei durch die maßgebliche Unterstützung des Hamburger Jahr-Verlages möglich, der die Kosten für die professionelle Abwicklung und Betreuung der Vereinsarbeit auf eigene Kosten leiste. Somit fließe gespendetes Geld direkt in die Angellehrgänge und Reisen für die wegen sozialer, familiärer oder persönlicher Problemlagen benachtteiligten Jugendlichen.” Weiterhin berichtet die Zeitung über das internationale Jugendangeln mit 85 Kids aus neun europäischen Ländern in Schweden, “das nicht nur dem Heranführen an das Angeln sondern vor allem auch der Völkerverständigung unter den jungen Gästen dienen sollte.” Dann heißt es: “Wenige Wochen später schloss sich eine weitere Aktion der Royal Fishing Kinderhilfe für Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Nienburg an, die Martin Guse leitete. Als Pädagoge an der Schule für Erziehungshilfe in Borstel (Stephansstift) hatte er im März das ,Nienburger RFC-Netzwerk` geschaffen und einen entsprechenden Angellehrgang veranlasst. Im juli nun traten die 19 erfolgreichen jungen Prüfling des Lehrgangs mit ihren Betreuer/innen … ihre Belohnungsreise an, die sie an ein Angelgewässer in Platschow (Mecklenburg-Vorpommern) führte. In den neuen Zelten des RFC untergebracht und rund um die Uhr perfekt versorgt, waren alle Teilnehmer/innen am Forellengewässer überaus erfolgreich. …. Und in der vergangenen Woche gelang Siegfried Götze ein weiterer Coup: Zur Finanzierung solcher Jugendmaßnahmen gewann er beim Angeln der Prominenten in Norwegen drei neue Mitglieder, darunter das ehemalige Skisprung-Ass Jens Weißflog.