Kinder aus Ostfriesland gemeinsam auf Angelsafari

28.06.2001 Nordlicht

Von den vielen fleißigen ehrenamtlichen Helfer, die mit ihrem Einsatz den Angelausflug von ostfriesischen Jugendlichen möglich machten, erzählt Nordlicht. “Die Ausbildung erfolgte auf Initiative der Royal Fishing Kinderhilfe in Zusammenarbeit mit den beiden Angelvereinen (Emden und Leer). Dabei übernahm die Kinderhilfe des Clubs alle Kosten der Ausbildung, Prüfungsgebühren und die Aufnahme in die Angelvereine. Mit der Angelsafari sollten die Jugendlichen belohnt werden. Mit Betreuern und Lehrern trafen sich die jungen Leute auf Einladung von Bernd Moczadlo, Vorsitzender des Angelvereins Tergast e.V. und Mitglied des Royal Fishing Club sowie der Royal Fishing Kinderhilfe zum Angeln.” Die Zeitung zählt auf, dass die Firma SPRO Deutschland GmbH aus Wiesbaden 15 komplette Angelruten der Royal Fishing Kinderhilfe gesponsert hatte, der Angelsportverein Tergast vier ehrenamtliche Angler zur Unterstützung einsetzte und Kuttereigner Heinz Steffens auf einen großen Teil seiner Unkosten verzichtete und so die Fahrt möglich machte. Angelrouten kamen auch vom Fachgeschäft HI-Fisch aus Emden. “Nach dieser mustergültigen Aktion plant der Royal Fishing Club künftig eine Fortsetzung. Am 15. September 2001 startet zunächst eine Gruppe Jugendlicher zu einer Angelreise nach Spanien. “