Royal Fishing Club – Die Zukunft des Angelns im Visier

15.09.2000 Anspo- Katalog

“Angeln statt Gameboy, so lautet das Motto des ROYAL FISHING CLUBS, der in diesem Jahr erstmalig auf der ANSPO vertreten ist”, schreibt der Anspo-Katalog. “Seit 1999 existiert der gemeinnützige Verein, dessen Ziel es ist, jungen Menschen die Welt des Angelns näher zu bringen und erfolgreiche Jungangler zu motivieren, in die Fußstapfen ihrer Idole zu treten. … Mit der Royal Fishing Kinderhilfe initiierte der ROYAL FISHING CLUB eine Aktion, die zum Beispiel benachteiligte Kinder darin unterstützt, sich mit der Natur und dem Angelsport vertraut zu machen. Der gemeinnützige Verein sorgt dafür, dass die Kinder die notwendigen praktischen und theoretischen Kenntnisse erwerben, um die Sportfischerprüfung abzulegen.” Anspo zitiert Präsidentin Alexandra Jahr: “Wenn es uns gelingt, unseren Kindern durch diesen wunderbaren Sport eine neue Aufgabe, ein neues Ziel zu geben, dann haben wir erreicht, was wir wollen.” Das Magazin wirbt: “ANSPO-Besucher, die an der Kinderhilfe oder an einer Mitgliedschaft im ROYAL FISHING CLUB interessiert sind, können sich am Stand detailliert informieren. … Für alle Angelfreunde ist dies eine gute Gelegenheit, mit dem einen oder anderen Prominenten über das Fischen zu fachsimpeln… Ausgesuchte internationale Angelreisen, Schiffsreisen, Reisen zu weltbekannten Angelcamps und Fishing Clubs, Boots-Charter und die jährliche Club-Party sind nur einige Angebote, die der Club exklusiv für seine Mitglieder bereit hält.”