Kinderhilfe hilft Händlern

01.06.2000 Händler- Post

Fachhändler Hans-Gerd Jonas aus Wunsdorf berichtet über seine Erfahrungen bei der Betreuung Jugendlicher in einem von der Royal Fishing Kinderhilfe finanzierten Angelcamp in Schweden: “… insgesamt acht Stunden Vorbereitung, und die jeweils vier bis fünf Tage in Schweden habe ich nicht als Last empfunden, im Gegenteil: Es rührt an, zu erleben, wie die Heimkinder zu sich selbst fanden.” Herr Jonas schreibt weiter: “Ich hatte mir von der Aktion kaum Vorteile für mein Geschäft erhofft. Um so größer war dann die Überraschung! Mehr als 15 positive Berichte erschienen in der regionalen Presse über den Kaufmann und Fischereiexperten, der sich persönlich für etwas Gutes einsetzt. Das hat große Wirkung erzielt. Ehemalige Kunden kamen und kauften wieder. Auch Eltern von Kindern, die angeln wollen, sind jetzt meine Kunden.” In der gleichen Ausgabe der Händler-Post weist Club-Vizepräsident Siegfried Götze auf die Internet-Adresse des Royal-Fishing-Club. Auf der Web-Site sind bereits mehr als 100 Artikel über den Club nachzulesen. Götze: “Das ist nicht nur gut für das Selbstbewusstsein der Angelbranche, sondern Sie als Fachhändler wissen, was über das Angeln geschrieben wird.”