Gute Nachrichten über das Angeln!

01.01.2000 Händler- Post

Dass die Medien jetzt freundlich über das Angeln berichten, ist nach Ansicht der Händler-Post ein Verdienst der Royal Fishing Kinderhilfe: “Versuche, das Ansehen des Angelns zu verbessern, gab es schon früher. Jetzt haben Jahr-Verlag, Großhandel und aktive Fachhändler gemeinsam den Durchbruch geschafft. Prominente, Medien und unsere Branche ziehen an einem Strang.” Und weiter: “Eigentlich könnte es Otto Normalangler ziemlich egal sein, dass auch hochstehende Personen ihre Rute schwingen und dabei von den Medien beobachtet werden. Aber sie setzen ihre Bekanntheit gezielt für das Angeln ein, genauer: für die Royal Fishing Kinderhilfe!” Der gemeinnützige Verein sei “bereits heißgeliebte Wirklichkeit”, heißt es in dem Bericht. “Schon vor der offiziellen Gründung hat sie aus dem Stand heraus weit über hundert benachteiligte Kinder an Natur und Angeln herangeführt und vielen von ihnen den Lehrgang zur Sportfischerprüfung finanziert. Pädagogen bestätigen uneingeschränkt den Nutzen der Kinderhilfe für ihre Schützlinge. Wir stehen am Anfang einer Erfolgsserie, die das Gute am Angeln zunehmend öffentlich macht.”