„Karpfen“, April 2019

Hier trifft sich die Szene!

„Die Fishing Masters Show hat sich mittlerweile als Pflichttermin für Angler etabliert“ meint das Magazin „Karpfen“ und nennt Stralsund, „direkt an der Ostsee, einen besonderen Standort“ für das größte Angelevent Deutschlands. Auf der Hafeninsel Stralsund schwingen am 22. und 23. Juni 2019 viele Angelpromis die Rute, wirbt das Blatt und weist auf den guten Zweck der Veranstaltung hin. Die Erlöse aus Tombolas, Versteigerung sowie Spenden kommen der Royal Fishing Kinderhilfe zugute. Viele prominente Unterstützer der Kinderhilfe seien dann an Ort und Stelle, etwa Ex-Fußballnationalspieler Patrick Owomoyela oder die TV-Moderatoren Harry Wijnvoord und Werner Schulze-Erdel, blickt das Blatt voraus.

„Blinker“, 5/2019

Die Angelwelt zu Gast in Stralsund

„Volles Programm an beiden Tagen“ schreibt das Magazin „Blinker“ und lädt seine Leser zum 22. und 23. Juni 2019 in die Hansestadt Stralsund ein, zur Fishing Masters Show. „Die Molen und Kais der Hafeninsel sind genau der richtige Ort, um der breiten Angelöffentlichkeit alles Mögliche rund ums Thema Angeln am oder auf dem Wasser und an eigens erbauten Steganlagen zu präsentieren“, meint die Angelzeitschrift, stellt das Programm vor und weist auf zwei Jubiläen hin. So feiere die Royal Fishing Kinderhilfe in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. „Viele Prominente aus TV, Film und Sport unterstützen als Botschafter die Stiftung, der die Erlöse der Fishing Masters Show zugutekommen“. Zugleich wirbt das Blatt in eigener Sache: Der „Blinker“ feiert seinen 50.Geburtstag gemeinsam mit allen Besuchern auf dem Schulschiff „Gorch Fock I“, das zusammen mit dem weltberühmten OZEANEUM den passenden Rahmen für die Fishing Masters Show bilde.

„Jeversches Wochenblatt“, 13/2019

Eine Menge über das Angeln gelernt

Nach einem dreimonatigen Vorbereitungskurs haben 18 Jugendliche der Friedrich-Schlosser-Schule in Jever die Prüfung für den Fischereischein bestanden. Das „Jeversche Wochenblatt“ berichtet über den von der Royal Fishing Kinderhilfe finanzierten Kurs, bei dem die Teilnehmer „neben den biologischen Zusammenhängen auch viel über den Umweltschutz und das richtige Verhalten in der Natur“ erfuhren. „Wir wollen, dass sie eine vernünftige und sinnvolle Freizeitbeschäftigung ausüben“, zitiert das Blatt den Lehrer Karsten Gossel.

„Angelsee aktuell“, April 2019

Auf an die Ostsee!

„Worin unterscheidet sich die Fishing Masters Show von anderen Angelmessen?“, fragt das Magazin und hat auch gleich die Antwort parat. „Sie findet nicht in einer Messehalle statt, sondern dort, wo wir Angler sozusagen zuhause sind – nämlich am Wasser“. So schwingen auf der Hafeninsel Stralsunds am 22. und 23. Juni 2019 „viele Angelprofis die Rute“. Die Hansestadt am Strelasund sei „für Angler ideal“, meint das Magazin für Forellenangler. Zugleich informiert es über das breite Rahmenprogramm, zu dem auch eine Boots-Show, eine Koch-Show und eine Foodtruck-Meile sowie ein großes Messeverkaufszelt gehören. Obendrein ist auch das bekannte OZEANEUM für Besucher der Fishing Masters geöffnet. Das Magazin schlussfolgert: „Die Fishing Masters Show ist also auch in diesem Jahr wieder ein Event für die ganze Familie“.

„FliegenFischen“, 3/2019

In Stralsund geht’s rund

Stralsund ist ein ganz besonderer Ort für das größte Angelereignis in Deutschland, meint das Magazin „FliegenFischen“. Die Molen und Kais der Hafeninsel, laden am 22. und 23. Juni nicht nur „Auskenner“ in den verschiedensten Angelmethoden dazu ein, den zahlreichen Profis über die Schulter zu schauen. Dafür seien sogar neue Steganlagen gebaut worden, zeigt sich das Magazin begeistert und wirbt in Text und Bild für die „Fishing Masters Show 2019“ vor den Toren Rügens, „unserem wahrscheinlich besten Angelrevier“. Das Blatt geht ausführlich auf das Programm ein, erwähnt, dass der Erlös der Show der Royal Fishing Kinderhilfe zu Gute kommt und dass Prominente aus TV, Film und Sport die Veranstaltung unterstützen.

„Bunte“, 13/2019

„Ich vermisse meine Frau so sehr“

Als die Royal Fishing Kinderhilfe jüngst Kinder aus Waisenhäusern oder schwierigen Familien zu einem Angelnachmittag in den Fischerhof Gahrns bei Magdeburg eingeladen hatte, war der TV-Star Fritz Wepper mit ganzem Herzen dabei. Das berichtet die „Bunte“ und zitiert Weppers Freund, Royal-Fishing-Vize Siegfried Götze: „Wir haben unseren Verein vor 20 Jahren gegründet und bisher rund 6.000 Kinder zum Angeln gebracht. Auf Fritz war in dieser ganzen Zeit immer Verlass. Er hat schon Drehtage verschoben, um dabei zu sein und mit den Kindern zu angeln.“

Dieses Mal scheint es aber auch Fritz Wepper gutzutun, einen Tag mit Kinderlachen und Freudenschreien eines gefangenen Fisches zu verbringen, schreibt die Illustrierte, mit der der Schauspieler auch über die Einsamkeit nach dem Tod seiner Ehefrau Angela sprach: „Ich vermisse meine Frau sehr.“ Ob er es schaffe, sich in der Trauerzeit beim Fischen abzulenken? „In der Natur zu sein hilft mir immer. Darauf hoffe ich auch, wenn wir jetzt mit der Royal Fishing Kinderhilfe nach Curaçao fahren“. Für Wepper habe das Fischen „eine große archaische Kraft. Genau diese Faszination wollen wir den Kindern vermitteln“, zitiert die „Bunte“.

„Bild“, 28. März 2019

Fischer Fritz

„Gute Freunde kann niemand trennen“, behauptet die „Bild-Zeitung“ in ihrer Ausgabe für München und Bayern und führt eine besondere Angeltour als Beweis an: Die TV-Stars Fritz Wepper, Francis Fulton-Smith, Bernd Herzsprung, Werner Schulze-Erdel sowie der Schönheitschirurg Prof. Dr. Werner Mang warfen in der Karibik ihre Angelruten für einen guten Zweck aus. Das Blatt nennt in diesem Zusammenhang die „20 Jahre Royal Fishing Kinderhilfe“ und informiert über „eine besondere Mission von Mang & Co.“ Sie wollten ihren „ziemlich besten Buddy“, Fritz Wepper, der um seine im Januar verstorbene Ehefrau Angela trauert, wieder aufmuntern. Das ist ihnen gelungen, wie die zum Beitrag gehörenden Fotos zeigen.

„Wilhelmshavener Zeitung“, 20. März 2019

Das richtige Verhalten in der Natur gelernt

Von 18 Jugendlichen der Friedrich-Schlosser-Schule in Jever, die sich drei Monate lang auf die theoretische Prüfung für den Fischereischein vorbereitet hatten, berichtet die „Wilhelmshavener Zeitung“. Bis zum Prüfungstermin musste jeder u.a. wissen, wie groß ein Fisch sein muss, damit man ihn fangen darf. Aber auch, was ein Angler beim Naturschutz zu beachten hat, war gefragt. Wie das Blatt weiter berichtet, seien die jungen Leute zweimal wöchentlich vom Sportfischerverband im Landesfischerverband Weser-Ems geschult worden -  bezahlt von der Royal Fishing Kinderhilfe. Ohne dies „wäre es vielen Schülern logistisch und finanziell nicht möglich, an dem Kurs teilzunehmen“, zitiert das Blatt den Lehrer Karsten Gossel, der das Projekt vor einigen Jahren in der Förderschule initiiert hatte.

„Der Märkische Angler“, 2/2019

Fishing Masters Show

Angel-Weltmeister, Prominente aus TV und Sport, YouTube-Stars aus der Szene, Angelgeräte- und Bootshersteller sowie Reiseveranstalter – am 22. und 23. Juni bringt die „Fishing Masters Show“ auf der Hafeninsel in Stralsund alle zusammen, die in Sachen Angeln Rang und Namen haben, wirbt die Zeitung des brandenburgischen Landesanglerverbandes.

„Kutter und Küste“, Ausgabe 75

Das Mega-Event am Strelasund

So viele Meisterangler und Experten für spezielle Angeltechniken wie bei der Fishing Masters Show werden Sie nirgendwo anders an einem Gewässer versammelt sehen“, wirbt das Magazin „Kutter und Küste“ für die größte Angelshow des Jahres. Diese findet am 22. und 23. Juni 2019 auf der Hafeninsel in Stralsund, statt - mitten in einem der besten Angelreviere Deutschlands.

Das Magazin nennt Höhepunkte der Show: Die Vorträge und Praxisvorführungen der  Angelmeister, eine Foodtruck-Meile und die örtliche Gastronomie bieten „kulinarisch eine ungeahnte Bandbreite“, TV-Köche kochen live auf der großen Showbühne. Im großen Messezelt wird alles rund ums Angeln präsentiert. Prominente aus TV, Film und Sport unterstützen als Botschafter der Royal Fishing Kinderhilfe die Veranstaltung. Die Erlöse der Fishing Masters Show 2019 gehen wie in jedem Jahr an die Royal Fishing Kinderhilfe, informiert das Blatt.