WOCHE HEUTE, 3. Juli 2019

Angelausflug für den guten Zweck

Vor einem mannshohen Steuerrad halten Anja Schüte und Bernd Herzsprung Arm in Arm ihre Angelruten hoch. Das zeigt ein Magazinfoto und nennt auch Ort und Anlass für dieses Bild: „Beim Angel-Event Fishing Masters 2019 auf Stralsund waren Anja Schüte (54) und Bernd Herzsprung (77) voll in ihrem Element: Beide sind Hobby-Angler und Botschafter der Royal Fishing Kinderhilfe, dem Veranstalter des Event.“ Das Magazin berichtet, dass „die gemeinnützige Organisation“ Fischereischein-Lehrgänge für Heimkinder finanziert. „Für diese gute Sache machen sich die Promis gerne seefest!“

tz München, 22. Juni 2019

Fritz Wepper schwingt die Rute

Die Nachricht von Fritz Weppers „Outing“ als Angler „aus archaischer Überzeugung“ ist von der Ostseeküste bis nach Bayern gedrungen und wurde von der in München erscheinenden Tageszeitung tz in die „Klatsch-Spalte“ für VIPs gehoben. Der dort vor allem als heimischer TV-Star bekannte Wepper wurde damit den Lesern auch als „Mitbegründer des Vereins“ Royal Fishing Kinderhilfe bekannt gemacht, „der Kindern und Jugendlichen aus Heimen das Angeln als Hobby ermöglichen will.“ Zu seinen eigenen Angelfreuden sagte Fritz Wepper, dass er diese mit seinem Bruder Elmar teile und beide oft gemeinsam angeln gehen: „Jeder entnimmt nur einen Fisch“, der eine Viertelstunde geräuchert und dann mit einem „sehr guten Wein“ genossen werde.

Schweriner Volkszeitung und Norddeutsche Neueste Nachrichten, 22. Juni 2019

Fritz Wepper schwingt die Rute

Vor der Kulisse des Stralsunder Hafens ließ sich Fritz Wepper mit Angelrute ablichten und zeigt damit sein schönstes Hobby. Gegenüber den Medien hatte sich der TV-Schauspieler als Angler aus „archaischer Überzeugung“ bezeichnet und erklärt: „,Wir essen die Fische, die wir angeln‘, sagte der 77-Jährige gestern in Stralsund, wo der Verein Royal Fishing Kinderhilfe im Ozeaneum sein 20-jähriges Bestehen feierte.“ Seit Wepper mit 14 Jahren den Fischereischein gemacht hat, „habe er in aller Welt geangelt und Fische vom Stichling bis zum Marlin gefangen. Die beiden Regionalzeitungen beschrieben ihn als „Mitgründer des Vereins, der Kindern und Jugendlichen aus Heimen das Angeln als Hobby ermöglichen will.“ Mini-Klatsch

BILD am Sonntag, 23. Juni 2019

Fritz Wepper schwingt die Rute

Namen sind Nachrichten, ist eine journalistische Grundregel, und so greift auch die BamS das Neueste über Fritz Wepper auf. Das Gründungsmitglied der Royal Fishing Kinderhilfe hatte sich in Stralsund als Angler aus „archaischer Überzeugung“ geoutet. Bei einer Veranstaltung zum 20-jährigen Jubiläum des Vereins in der Hansestadt sagte er, dass er das Angeln von seinem Großvater gelernt und mit 14 Jahren den Fischereischein gemacht habe. Ein Foto zeigt ihm mit Angelrute an der Ostseebucht.

Ein Angler aus „archaischer Überzeugung“

Ostsee-Zeitung, 24. Juni 2019

Angelwelt traf sich am Sund

Ins brausende Leben taucht die Ostsee-Zeitung während der Fishing Masters am 22. und 23. Juni auf der Stralsunder Hafeninsel ein. Sie berichtet, was 20 000 Besucher der größten Angelshow in Deutschland erleben. Wie etwa Oliver Götze aus Zeitz (Sachsen-Anhalt), der mit seinen Eltern in Stralsund Urlaub macht. Der Fünfjährige war beim „Trockenfischen“ mit einem Magnetspiel erfolgreich. Stolz zeigt er sich auf dem großen Foto. Oder der Rostocker Tobias Büttner, dem der zehnfache Welt- und Europameister Ronald Pasch zeigt, wie man beim Castingsport zielgenau wirft und damit „beim Angeln die halbe Miete“ einfährt. Und Sylvia Zerner, die mit ihrem Mann Michael aus Nienhagen bei Celle (Niedersachsen) wegen der Angelshow nach Stralsund gekommen war und zu den erfolgreichen Autogrammjägerinnen avancierte. Sie habe auch ein Autogramm von Michael Schloo ergattert. Der Schauspieler („Notruf Hafenkante“) zählt zu den prominenten Botschaftern der Royal Fishing Kinderhilfe, die mit mehr als 300 Gästen im Ozeaneum ihr 20-jähriges Bestehen feierte.

Wie die Ostsee-Zeitung weiter berichtet, herrschte an beiden Tagen „in den Messezelten großer Trubel“. „Kaum einer der Besucher verlässt ohne neue Angel, Rolle, Posen oder Kunstköder das Veranstaltungsgelände“, lesen wir.

Münchner Merkur, 24. Juni 2019

Unerwarteter Besucheransturm

„Statt der erwarteten 10 000 Besucher kamen doppelt so viele“ zur Royal Fishing Masters Show in Stralsund, meldet der „Münchner Merkur“. Der Veranstalter habe einen „unerwarteten Besucheransturm“ erlebt, schreibt die Zeitung. Unter den prominenten Gästen waren auch Mitglieder der Royal Fishing Kinderhilfe – Bernd Herzsprung, Fritz Wepper sowie Anja Schüte. Als Gründungsmitglied und Botschafter von Royal Fishing berichtete Wepper über die Arbeit des gemeinnützigen Vereins: Der Vereine finanziere Kindern und Jugendlichen aus Heimen die Lehrgänge zur Fischereiprüfung, Angelausrüstungen und Freizeitcamps.

Ostsee-Zeitung, 21. Juni 2019

Angelprüfung stärkt Selbstwertgefühl

Der Rostocker Peter Rinow zählt zu den bekanntesten Petrijüngern Mecklenburg-Vorpommerns. Wie die Ostsee-Zeitung berichtet, führt der heute 60-Jährige alljährlich Angelkurse für 15 bis 30 benachteiligte Kinder und Jugendliche durch. „Die Ausbildung  ist nicht immer einfach und dauert länger. Denn die Mädchen und Jungen haben häufig Probleme, sich über längere Zeit zu konzentrieren“, sagt Rinow. Bei den Fischereischeinprüfungen würden dennoch sehr gute Ergebnisse erreicht. Der Aufwand lohne sich. „Für die Kinder ist es oft die erste bestandene Prüfung in ihrem Leben. Das stärkt ihr Selbstwertgefühl. Und es sorgt nicht selten für einen Schub in der Schule“, freut sich der Angelexperte, der sich seit fast 20 Jahren für die Royal Fishing Kinderhilfe engagiert.

Ähnliche Erfahrungen machte der Ostsee-Zeitung zufolge der Greifswalder Rentner Michael Grünberg. „Das Wissen, etwas erreichen zu können, ist für die kleinen Nachwuchsangler enorm wichtig“, sagt der Mann, der u.a. Sozialarbeiter in einer Förderschule war. Die Royal Fishing Kinderhilfe ermöglichte auch in Greifswald die Förderung von 15 bis 20 Schülern pro Jahr. „Das Angeln war eine Chance, sich auszutauschen, gegenseitig zu helfen und über viele Themen ins Gespräch zu kommen. Dazu kam natürlich auch ein bisschen Abenteuerfeeling“, zitiert die Zeitung den heute 66-Jährigen.

Ostsee-Zeitung, 22. Juni 2019

Angelwelt trifft sich in Stralsund

Am ersten Tag der Fishing Masters 2019 in Stralsund lenkt die Ostsee-Zeitung den Blick auf den Veranstalter, die Royal Fishing Kinderhilfe: „Die gemeinnützige Organisation leitet und finanziert Lehrgänge zur Fischereischeinprüfung für Kinder und Jugendliche, die in Kinderheimen leben, auch in MV.“ Auch Lan Luca Zentner aus Stralsund habe gerade seine Fischereischeinprüfung abgelegt, berichtet  das Blatt aus der Hansestadt. Der 13-Jährige habe einen Tag vor dem großen Event Showmaster Harry Wijnvoord  am Ozeaneum getroffen. Dort habe er von Wijnvoord so manchen Tipp für die Hobbyfischerei bekommen, wie die Ostsee-Zeitung berichtet.

Nordkurier, 21. Juni 2019

Stralsund wird zum Angler-Mekka

Kurz vor  Beginn des größten Angel-Events Deutschlands am 22. und 23. Juni rät der in Neubrandenburg erscheinende „Nordkurier“ seinen Lesern: „Petrijünger sollten für das kommende Wochenende eine Fahrt nach Stralsund einplanen. Denn in der Hansestadt trifft sich die Anglerszene zur Fishing Masters Show.“ Wer einen guten Tipp für die besten Fangreviere sucht, seine Ausrüstung vervollständigen, eine neue Angelmethode kennenlernen oder ein Fischrezept ausprobieren will, sollte sich dieses Ereignis nicht entgehen lassen, findet das Blatt und macht auf den guten Zweck der Veranstaltung aufmerksam: Den 6-spaltigen Beitrag ziert ein großes Foto. Es zeigt den Schauspieler Fritz Wepper im Angelglück. Als Botschafter der Royal Fishing Kinderhilfe wolle er in Stralsund für den Verein werben, lesen wir im „Nordkurier“.

Der Reporter, 19. Juni 2019

Prominente angeln für den guten Zweck

„So viele Weltmeister, Europameister, Deutsche Meister, Teamangler und Experten gibt es nur beim größten Angelevent Deutschlands“, wirbt das Bad Doberaner Anzeigenblatt „der reporter“ für den Besuch der „Fishing Masters Show“ am vorletzten Juni-Wochenende 2019.

Ostsee-Zeitung, 19. Juni 2019

„Beim Angeln kann ich prima entspannen“

Der Münchener Schauspieler Fritz Wepper hat vor 20 Jahren die Royal Fishing Kinderhilfe mitgegründet. Als Botschafter dieser Organisation war der TV Star bei den Fishing Masters im Juni in Stralsund mit dabei. Im Interview mit der Ostsee-Zeitung spricht er über sein Engagement für das Kinderhilfswerk und darüber, wie er beim Angeln entspannt. Wepper, der seit 30 Jahren an der Traun in Oberbayern das Hobby der Fliegenfischerei pflegt, bekennt: „Ich liebe das Fliegenfischen“. Allerdings kennt der Freizeitangler auch die „andere, bemerkenswerte Qualität“ des Hochseefischens, Dabei habe er schon Dorsch, Hecht, Schellfisch und Barrakuda gefangen, wie er berichtet.  Aber: „Man entnimmt der Natur nur das, was man auch verzehren kann“, sagt er. Wichtig sei ihm auch, dass Kinder beim Angeln lernen, „dass das Essen nicht aus dem Supermarktregal kommt“.

Ostfriesen-Zeitung, 24. Juni 2019

Angler aus Überzeugung

Das sind kräftige Worte, über die sich die Medien freuen: Als Angler „aus archaischer Überzeugung“ hat sich Fritz Wepper auf die Frage nach seinem Hobby geäußert. Anlass dafür war die Jubiläumsfeier der Royal Fishing Kinderhilfe in Stralsund, an der das 77-jährige Gründungsmitglied des Vereins teilnahm. „Wir essen die Fische, die wir fangen“, erklärte der bekannte Schauspieler, der von seinem Großvater das Angeln lernte und seitdem in allen Teilen der Welt Fische an Land gezogen hat.

Donaukurier, 24. Juni 2019

Angler aus Überzeugung

Im Ozeaneum Stralsund feierte die Royal Fishing Kinderhilfe im Juni ihr 20-jähriges Bestehen. Mit dabei auch Gründungsmitglied und RFK-Botschafter Fritz Wepper. „Er habe das Angeln von seinem Großvater gelernt und mit 14 Jahren den Fischereischein gemacht. Seitdem habe er in aller Welt geangelt und Fische vom Stichling bis zum Marlin gefangen“, zitiert der „Donaukurier“ den Schauspieler, der sich selbst als Angler „aus archaischer Überzeugung“ bezeichnet. Die Zeitung schreibt: „Der Münchner TV-Star … ist Mitgründer des Vereins, der Kindern und Jugendlichen aus Heimen das Angeln als Hobby ermöglichen will.“ Er selbst gehe sehr oft mit seinem Bruder Elmar angeln.

Oberbayerisches Volksblatt, 24. Juni 2019

Angler aus Überzeugung

Als Angler aus „archaischer Überzeugung“ hat sich Schauspieler Fritz Wepper auf einer Angel-Messe in Stralsund, Mecklenburg-Vorpommern, geoutet. „Wepper ist Botschafter und Gründungsmitglied des Vereins Royal Fishing Kinderhilfe“, schreibt das Blatt. Die Kinderhilfe finanziere Kindern und Jugendlichen aus Heimen die Lehrgänge zur Fischereischeinprüfung, Angelausrüstungen und Freizeitcamps, hatte Wepper im Gespräch mit den Journalisten berichtet.

Ostsee-Zeitung, 24. Juni 2019

Leute von heute

In ihrer Rubrik „Leute von heute“ gesellt die „Ostsee-Zeitung“ zu „Leuten“ wie Elton John auch den Schauspieler Fritz Wepper. Und zwar nicht als TV-Star, sondern als Angler „mit archaischer Überzeugung“, wie das Royal-Fishing-Gründungsmitglied sich selbst bezeichnet hat. „Wir essen die Fische, die wir angeln“, sagte Wepper zur Begründung und bezog sich damit auf die Vorfahren der menschlichen Zivilisation. Aufgefangen wurden diese Worte während der Stralsunder Angel-Messe, auf der als weitere „Royal Fisher“ auch Anja Schüte und Bernd Herzsprung gesehen wurden.

Ostsee-Zeitung, 24. Juni 2019

Sie keschern nach neuen Fischfans

Während sich Stralsunds Tourismuschef André Kretzschmar in der Ostsee-Zeitung begeistert zeigte, dass die Zahl der Besucher der Fishing Masters 2019 „locker“ 10 000 überschreiten und Stralsund als „Urlaubs- und Angeldestination“ bekannter werde, freuten sich Angelfreunde der Region über Verstärkung. „Wir haben großen Zulauf von Interessenten“, zitiert das Blatt Dirk Siems, der den Angelverband Nordvorpommern vertritt. Allein in Stralsund seien beim jüngsten Lehrgang zum Fischereischein fünf der neun Teilnehmer Vereinsmitglieder geworden, wie Michael Bentzien von den Stralsunder Angelfreunden berichtet. Ihm sei es wichtig, dass Kinder aus sozial schwachen Familien eine Chance bekommen. Und die Stralsunder Angelfreunde  werden dabei seit zwei Jahren von der Royal Fishing Kinderhilfe unterstützt, wie die Ostsee-Zeitung anmerkt.

Ostsee-Zeitung, 24. Juni 2019

Angel-Eldorado MV

„Was für eine Show!“, zeigt sich die in Rostock erscheinende Ostsee-Zeitung begeistert von den Fishing Masters in Stralsund, die nicht nur ein „Familientreffen für Angel-Freaks“ gewesen sei. Das Hilfsprojekt für Kinder aus sozial gefährdeten Familien habe neue Unterstützer gefunden. Zugleich sei klar geworden, dass „Angeln ein Milliardenmarkt mit Wachstumspotenzial“ sei. Der Nordosten sei das deutsche Angeldorado und bereit für eine Neuauflage dieser tollen Tage, heißt es zum Abschluss des Kommentars.

„Wilhelmshavener Zeitung“, 14. Juni 2019

Sportfischer: Verein lud Jugendliche zum Werkeln ein

Mehr als 250 Nistkästen hat die Jugendgruppe der Wilhelmshavener Sportfischervereins gemeinsam Gästen aus dem Angelika Reichelt Kinder- und Jugendhospiz Joshuas Engelreich gebaut. Das berichtet die Wilhelmshavener Zeitung. Die Vogel-Nistkästen seien umgehend an zwei Seen in der Umgebung und an der Maade, dem einzigen größeren Binnenfluss im Wilhelmshavener Stadtgebiet, aufgehängt worden. Die Jugendlichen werden einmal im Jahr die Kästen säubern und kontrollieren, ob sie von den Vögeln angenommen werden.

Wie das Blatt weiter informiert, hatte der Anglerverein auch Besuch von Schülern aus Jever. „Diese hatten im Vorjahr auf Kosten der Royal Fishing Kinderhilfe einen Vorbereitungskurs für die Sportfischerprüfung absolviert. Jetzt konnten sie das Gelernte in der Praxis ausprobieren. Und das mit Erfolg. Jeder Jugendliche fing einen Fisch“, so die Wilhelmshavener Zeitung.

„Zeitung am Strelasund“, 16. Juni 2019

Fishing Masters Show 2019

Einen detaillierten Überblick über die Fishing Masters Show 2019 am 22. und 23.Juni in Stralsund bietet die „Zeitung am Strelasund“ (ZAS) ihren Lesern an. Als Eyecatcher setzt das Wochenblatt Patrick Owomoyela, der sich als Botschafter für die Royal Fishing Kinderhilfe engagiert, groß in Szene. Der ehemalige Fußballprofi präsentiert einen kapitalen Dorsch. Wie man solch einen tollen Fang macht, kann man bei den Fishing Masters lernen. Denn dort „stehen Dutzende deutsche und internationale Meister sowie Experten für alle Methoden und Techniken des Angelns Besuchern auf der Hafeninsel mit Rat und Tat zur Seite“, schreibt die „ZAS“.

„Neue Post“, 5. Juni 2019

Zu Gast bei der Royal Fishing Kinderhilfe

Als Fritz Wepper beim GOLF MAGAZIN Charity Cup am See in Schwendt (bei Kitzbühel in Tirol) saß und zugunsten der Royal Fishing Kinderhilfe angelte, war seine neue Familie ganz in der Nähe, jedoch nicht bei ihm, wie die „Neue Post“ berichtet. Gemeinsame Fotos gab es nicht. Man wollte gut fünf Monate nach dem Tod Angela Weppers nicht zusammen gesehen werden, so die Illustrierte. Doch jetzt scheinen sich die „gelegentlichen“ Treffen von Susanne Kellermann und Fritz Wepper wieder zu häufen“, vermutet das Blatt und präsentiert ein Foto, dass beide mit ihrer gemeinsamen Tochter Filipa im Münchner Prinzregententheater zeigt. Dort hatte Fritz Wepper den Ehrenpreis des Bayerischen Fernsehpreises für sein Lebenswerk erhalten.

„Die neue Frau“, 29. Mai 2019

In der Ruhe liegt die Kraft

„Sicher ist sicher“, kommentiert die Illustrierte „Die neue Frau“, ihr großformatiges Foto, auf dem der Schauspieler Fritz Wepper beim GOLF MAGAZIN Charity Cup Schwendt (Tirol) zehn Angeln ausgeworfen hat und entspannt darauf wartet, dass die Fische anbeißen. „Das Fliegenfischen soll auch was bringen, immerhin ist es zugunsten der Royal Fishing Kinderhilfe“, so das Blatt.

„Viel Spaß“, 29. Mai 2019

Charity-Event bei Kitzbühel

Beim GOLF MAGAZIN Charity Cup zugunsten der Royal Fishing Kinderhilfe in Schwendt (bei Kitzbühel in Tirol) waren auch Monica Meier-Ivancan und ihr Ehemann Christian Meier mit an Bord. Die Illustrierte „Viel Spaß“ hat das Model und den Finanzunternehmer dabei fotografiert und präsentiert ihren Lesern zwei Fotos, die einfach gute Laune vermitteln.

„Neue Post“, 29. Mai 2019

Fritz fischt frische Fische

Fliegenfischen sei ein Teil seines Lebens, habe der Schauspieler Fritz Wepper einmal geschwärmt, schreibt die „Neue Post“. Die Illustrierte hat ihn bei seinem Hobby beobachtet und zeigt einen entspannten und strahlenden Wepper, „als er mit seinem Hund Aaron zugunsten der Royal Fishing Kinderhilfe bei Kitzbühel wieder seinem Lieblingshobby frönen durfte“.

dpa-Termindienst

Freiluftmesse Fishing Masters Show

Auf die Fishing Masters Show in Stralsund am 22.und 23.Juni weist der dpa-Landesdienst Mecklenburg-Vorpommern in seinem Terminservice hin.  Wir lesen: „Angelexperten, Angelgerätehersteller und -händler, Ferienhausanbieter, Fährgesellschaften und Reisveranstalter aus Europa unterstützen die Messe mit eigenen Informationsständen.“

„Norddeutscher Rundfunk“, 12. Juni 2019

Fishing Masters Show Stralsund: Ausfahrt zu gewinnen!

Auf die größte Angelshow Deutschlands macht der Norddeutsche Rundfunk aufmerksam. Als Medienpartner der Fishing Masters Show ist der Sender am 22. und 23. Juni auf der Stralsunder Hafeninsel mit an Bord und verlost2 x 2 Tickets für eine Ausfahrt zum Raubfischangeln auf dem Boot der Zeitschrift „Blinker“ mit den Experten und Profis von Masters Guiding. Die Gewinner benötigen keinen Angelschein, da sie während der Ausfahrt nicht selbst angeln“, teilt der NDR mit.

Tz, München, 18. Mai 2019

Fritz Wepper (77) – zurück im Leben

In der Münchner „tz“ posieren gut gelaunt Fritz Wepper und sein langjähriger Schauspielerkollege Bernd Herzsprung beim GOLF MAGAZIN Charity Cup in Going am Wilden Kaiser. „Das prominent besetzte Golfturnier findet jährlich zugunsten der Royal Fishing Kinderhilfe statt, dessen Gründungsmitglied Fritz Wepper ist“, merkt die Zeitung an.

dpa, 29. Mai 2019

Große Ereignisse

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus und bedeutende Veranstaltungen kommen in die Monatsvorschau der Nachrichtenagenturen. So informiert der dpa-Landesdienst Mecklenburg-Vorpommern am 29. Mai in seiner Juni-Vorschau Medien und Medienmacher, dass die Fishing Masters Show am 22. und 23. Juni in Stralsund stattfindet.

Bunte, 23. Mai 2019

Wepper und Herzsprung in Kitzbühel

Die Feinheiten des Fliegenfischens erklärt Fritz Wepper seinem Kumpel Bernd Herzsprung beim GOLF MAGAZIN Charity Cup in Tirol, wie die „Bunte“ bildhaft dokumentiert. Beide Schauspieler engagierten sich im Rahmen dieser Veranstaltung für die Royal Fishing Kinderhilfe.

Neue Woche, 24. Mai 2019

Das wünscht Mariella Ahrens ihren beiden Töchtern

Dass die Schauspielerin Mariella Ahrens beim GOLF MAGAZIN Charity Cup in Tirol dabei war, dokumentiert die „Neue Woche“ mit einem großformatigen Foto vor der Kulisse des „Wilden Kaisers“ und merkt an: „Mariella Ahrens engagiert sich beim Golf-Charity-Cup gern zugunsten der Royal Fishing Kinderhilfe“.

Die Aktuelle, 25. Mai 2019

Bernd Herzsprung und Fritz Wepper – alte Kumpels

Fritz Wepper und Bernd Herzsprung in den Alpen vor dem Gebirgskamm des Wilden Kaisers beim Angeln – ein Foto in der Publikumszeitschrift „Die Aktuelle“. Sie merkt an, dass die „zwei alten Kumpels“ bei einem Golf-Event in Tirol die Royal Fishing Kinderhilfe unterstützten.

Segler-Zeitung, 1. Juni 2019

Fishing Masters Show 2019

Volles Programm, alles rund ums Angeln, zu den Fishing Masters am 22. und 23. Juni auf der Stralsunder Hafeninsel - so wirbt die Segler-Zeitung: „Vom Schlauchboot über Angelkajaks bis zu Hausbooten können sich die Besucher zudem umfassend über Boote informieren und sogar Ausfahrten auf den Strelasund gewinnen“, richtet das Blatt den Blick auf einen Aspekt aus dem breiten Programm der größten Angelshow Deutschlands.

Ostsee-Zeitung, 8./9. Juni 2019

Fritz Wepper und Harry Wijnvoord sind mit an Bord

Die Royal Fishing Kinderhilfe begeht im Oktober 2019 ihr 20-jähriges Jubiläum. Sie kümmert sich um sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche, vorwiegend aus Kinderheimen. „Wir sorgen für eine sinnvolle und spannende Freizeitbeschäftigung“, sagte der Vizepräsident des Vereins, Siegfried Götze, in einem Interview der Ostsee-Zeitung. Auch die Erlöse aus Tombolas, Versteigerungen sowie Spenden während der Royal Fishing Masters am 22. und 23. Juni in Stralsund kommen der Royal Fishing Kinderhilfe zugute. Zu den zehn Gründungsmitgliedern der Kinderhilfe zählt der Münchener Schauspieler Fritz Wepper. Er gehört bei den diesjährigen Royal Fishing Masters zu den prominenten Gästen. „Es freut mich sehr, dass Fritz Wepper dabei ist“, sagte Götze, der Hauptorganisator der Fishing Masters Show 2019 ist, der Ostsee-Zeitung. Götze zählt weitere prominente Botschafter auf, die nach Stralsund kommen werden: Showmaster Harry Wijnvoord, die Sänger Klaus Baumgart und Claas Vogt, TV-Koch Mike Süsser, die Schauspieler Anja Schüte, Matthias Schloo und Bernd Herzsprung sowie Moderator Andreas Franke.

Fliegenfischen, Juni 2019

In Stralsund geht’s rund

Zur Fishing Masters Show in Stralsund vor den Toren Rügens trifft sich die gesamte Branche in einem der besten Reviere Europas, wie das Magazin „Fliegenfischen“ meint. „Sowohl Fried- und Raubfisch- als auch Meeresangler finden hier ideale Bedingungen vor. Die Molen und Kais der Hafeninsel sind genau der richtige Ort, um dem Publikum alles Mögliche rund ums Thema Angeln zu präsentieren. Vom Schlauchboot über Angelkajaks bis zu Hausbooten können sich die Besucher zudem umfassend über Boote informieren und sogar Ausfahrten auf den Strelasund gewinnen“, blickt das Blatt auf einen Teil des breiten Rahmenprogramms.

Angelsee, Juni 2019

Auf an die Ostsee!

Die Fishing Masters Show habe sich mittlerweile als Pflichttermin für Angler etabliert, stellt „Angelsee“ fest. Das Magazin weiß auch, worin sich diese Show von anderen Angelmessen unterscheidet: „Sie findet nicht in einer Messehalle statt, sondern dort, wo wir Angler sozusagen zuhause sind – nämlich am Wasser!“ In diesem Jahr auch noch an einem besonderen Standort: In Stralsund an der Ostsee, mitten in Deutschlands Angelmekka. „Auch für Forellensee-Angler gibt es hier viel zu sehen“, meint das Fachblatt.

Weil die Fishing Masters Show auch ein Event für den guten Zweck ist, denn die Erlöse aus Tombolas, Versteigerung sowie Spenden kommen der Royal Fishing Kinderhilfe zugute, sind auch wieder viele prominente Unterstützer der Kinderhilfe vor Ort, etwa der TV-Moderator Harry Wijnvoord, kündigt das Magazin an.

Ostsee-Zeitung, 8./9. Juni 2019

Stars der Angelszene am Strelasund

In großer Aufmachung blickt die Rügen-Ausgabe der Ostsee-Zeitung auf die Tage vom 21. bis zum 23. Juni voraus: Zu den Fishing Masters in Stralsund werden mehr als 10.000 Besucher aus ganz Deutschland erwartet, lesen wir. Beim größten Angelevent des Jahres verraten Welt-, Europa- und Deutsche Meister Tipps und Kniffe. Die Zeitung stellt einige Stars der Angelszene in Deutschland vor. Zu ihnen zählt Dietmar Isaiasch. Er erwartet „ein großes Familienfest“ und möchte vor allem den jungen Anglern in Stralsund viel von seinen Tricks und Kniffen verraten, wie der 51-jährige Marketingexperte aus der Lüneburger Heide der Zeitung sagte.

Und wie man mit bis zu 50 Zentimeter langen Kunstködern kapitale Hechte fängt, erläutert der Hamburger Christian Wieneke. Der Raubfischexperte liebt die Gewässer in MV. „Der Nordosten ist das Angel-Eldorado in Deutschland. Für mich ist das fast ein Heimspiel“, schwärmt der 37 Jahre alte Restaurantleiter.

„Dass nicht nur die Männer große Fische an den Haken bekommen, demonstriert zum Beispiel Anja Clasen, alias Angel-Anni. Die bekannte YouTuberin aus Niedersachsen mischt die Szene seit drei Jahren auf“, wie die Zeitung schreibt.

„Blinker“, Juni 2019

Countdown zur „FMS“ in Stralsund

Am 22. und 23. Juni 2019 gastiert die Fishing Masters

Show in Stralsund. Dort, vor den Toren der Insel Rügen, trifft sich dann die gesamte Branche. Besucher können auf der Stralsunder Hafeninsel Welt-, Europa- und Deutschen Meistern, Team-Anglern und Experten über die Schulter schauen und sich die Tricks und Kniffe der Profis direkt am Wasser erklären lassen, blickt der Blinker voraus. „Das gibt es nur auf der Fishing Masters Show!”, jubelt das Magazin, das auch über all die anderen Teilnehmer an Deutschlands größter Angelshow informiert. Mit von der Partie „mitten in Deutschlands Angelmekka“ seien auch Hersteller, Händler, Tourismusunternehmen, zahlreiche Medienstars, YouTube-Größen und die Redaktionen von Deutschlands führenden Angelmagazinen, weiß das Angelmagazin.


„Kutter &Küste“, 29. April 2019

Das Mega-Event am Strelasund!

„So viele Meisterangler und Experten für spezielle Angeltechniken werden Sie nirgendwo anders an einem Gewässer versammelt sehen“, wirbt „Kutter & Küste“ für die Fishing Masters Show vom 22. bis 23. Juni 2019 in Stralsund. Wir lesen: „Die Molen und Kais der Hafeninsel sind genau der richtige Ort, um der breiten Angelöffentlichkeit alles Mögliche rund ums Thema Angeln am oder auf dem Wasser und an eigens erbauten Steganlagen zu präsentieren. Hier treffen Sie die Meister!“ Die stünden interessierten Besuchern für Vorträge und Praxisvorführungen zur Verfügung. Prominente aus TV, Film und Sport unterstützen als Botschafter der Royal Fishing Kinderhilfe die Veranstaltung. TV-Köche kochen live auf der großen Showbühne, schreibt „Kutter & Küste“ und erwähnt, dass der NDR und die Ostsee-Zeitung Medienpartner des Mega-Events sind.

„Blinker“, 25. April 2019

Die Angelwelt zu Gast in Stralsund!

Welcher Hobbyangler will nicht einmal den Großmeistern und Experten beim Angeln über die Schulter schauen? „Sich die Tricks und Kniffe der Profis direkt am Wasser erklären zu lassen – das gibt es nur bei der Fishing Masters Show“, kündigt der „Blinker“ die Veranstaltung am 22. und 23. Juni 2019 auf der Stralsunder Hafeninsel an. Dort erwartet Besucher am ersten Tag von 10 Uhr bis 18 Uhr und am zweiten Tag von 11.30 Uhr bis 18 Uhr bei freiem Eintritt zudem ein vielfältiges Rahmenprogramm. Das Angelmagazin nennt u.a. Infostände am Ufer und Stände im großen Messeverkaufszelt, an denen sich Hersteller, Händler und Tourismusunternehmen präsentieren. Eine ungeahnte kulinarische Bandbreite versprechen eine Foodtruck-Meile sowie die örtliche Gastronomie, so das Blatt.

„Funke-Mediengruppe“, 5. April 2019

Eines der besten Angelreviere Europas

Publikationen der Funke-Mediengruppe heben am 5. April 2019 die Bedeutung der Boddengewässer zwischen Rügen und Stralsund als hochrangiges europäisches Angelrevier hervor. Zugleich weisen sie auf die Fishing Masters Show hin. In den Pressebeiträgen heißt es: „Die fischreichen Gewässer mit ihrer Mischung aus Süß- und Salzwasser bieten perfekte Bedingungen. Die Hansestadt Stralsund ist (…) der perfekte Urlaubsort, um sich mit Rute und Rolle eine Auszeit zu gönnen.“ Die richtige Zeit, um Region und Revier kennenzulernen, sei das vorletzte Juni-Wochenende. Denn am 22. und 23. Juni bringe die Fishing Masters Show 2019 „alle, die in Sachen Angeln Rang und Namen haben, in Stralsund zusammen“.

„Karpfen“, April 2019

Hier trifft sich die Szene!

„Die Fishing Masters Show hat sich mittlerweile als Pflichttermin für Angler etabliert“ meint das Magazin „Karpfen“ und nennt Stralsund, „direkt an der Ostsee, einen besonderen Standort“ für das größte Angelevent Deutschlands. Auf der Hafeninsel Stralsund schwingen am 22. und 23. Juni 2019 viele Angelpromis die Rute, wirbt das Blatt und weist auf den guten Zweck der Veranstaltung hin. Die Erlöse aus Tombolas, Versteigerung sowie Spenden kommen der Royal Fishing Kinderhilfe zugute. Viele prominente Unterstützer der Kinderhilfe seien dann an Ort und Stelle, etwa Ex-Fußballnationalspieler Patrick Owomoyela oder die TV-Moderatoren Harry Wijnvoord und Werner Schulze-Erdel, blickt das Blatt voraus.

„Blinker“, 5/2019

Die Angelwelt zu Gast in Stralsund

„Volles Programm an beiden Tagen“ schreibt das Magazin „Blinker“ und lädt seine Leser zum 22. und 23. Juni 2019 in die Hansestadt Stralsund ein, zur Fishing Masters Show. „Die Molen und Kais der Hafeninsel sind genau der richtige Ort, um der breiten Angelöffentlichkeit alles Mögliche rund ums Thema Angeln am oder auf dem Wasser und an eigens erbauten Steganlagen zu präsentieren“, meint die Angelzeitschrift, stellt das Programm vor und weist auf zwei Jubiläen hin. So feiere die Royal Fishing Kinderhilfe in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen. „Viele Prominente aus TV, Film und Sport unterstützen als Botschafter die Stiftung, der die Erlöse der Fishing Masters Show zugutekommen“. Zugleich wirbt das Blatt in eigener Sache: Der „Blinker“ feiert seinen 50.Geburtstag gemeinsam mit allen Besuchern auf dem Schulschiff „Gorch Fock I“, das zusammen mit dem weltberühmten OZEANEUM den passenden Rahmen für die Fishing Masters Show bilde.

„Jeversches Wochenblatt“, 13/2019

Eine Menge über das Angeln gelernt

Nach einem dreimonatigen Vorbereitungskurs haben 18 Jugendliche der Friedrich-Schlosser-Schule in Jever die Prüfung für den Fischereischein bestanden. Das „Jeversche Wochenblatt“ berichtet über den von der Royal Fishing Kinderhilfe finanzierten Kurs, bei dem die Teilnehmer „neben den biologischen Zusammenhängen auch viel über den Umweltschutz und das richtige Verhalten in der Natur“ erfuhren. „Wir wollen, dass sie eine vernünftige und sinnvolle Freizeitbeschäftigung ausüben“, zitiert das Blatt den Lehrer Karsten Gossel.

„Angelsee aktuell“, April 2019

Auf an die Ostsee!

„Worin unterscheidet sich die Fishing Masters Show von anderen Angelmessen?“, fragt das Magazin und hat auch gleich die Antwort parat. „Sie findet nicht in einer Messehalle statt, sondern dort, wo wir Angler sozusagen zuhause sind – nämlich am Wasser“. So schwingen auf der Hafeninsel Stralsunds am 22. und 23. Juni 2019 „viele Angelprofis die Rute“. Die Hansestadt am Strelasund sei „für Angler ideal“, meint das Magazin für Forellenangler. Zugleich informiert es über das breite Rahmenprogramm, zu dem auch eine Boots-Show, eine Koch-Show und eine Foodtruck-Meile sowie ein großes Messeverkaufszelt gehören. Obendrein ist auch das bekannte OZEANEUM für Besucher der Fishing Masters geöffnet. Das Magazin schlussfolgert: „Die Fishing Masters Show ist also auch in diesem Jahr wieder ein Event für die ganze Familie“.

„FliegenFischen“, 3/2019

In Stralsund geht’s rund

Stralsund ist ein ganz besonderer Ort für das größte Angelereignis in Deutschland, meint das Magazin „FliegenFischen“. Die Molen und Kais der Hafeninsel, laden am 22. und 23. Juni nicht nur „Auskenner“ in den verschiedensten Angelmethoden dazu ein, den zahlreichen Profis über die Schulter zu schauen. Dafür seien sogar neue Steganlagen gebaut worden, zeigt sich das Magazin begeistert und wirbt in Text und Bild für die „Fishing Masters Show 2019“ vor den Toren Rügens, „unserem wahrscheinlich besten Angelrevier“. Das Blatt geht ausführlich auf das Programm ein, erwähnt, dass der Erlös der Show der Royal Fishing Kinderhilfe zu Gute kommt und dass Prominente aus TV, Film und Sport die Veranstaltung unterstützen.

„Bunte“, 13/2019

„Ich vermisse meine Frau so sehr“

Als die Royal Fishing Kinderhilfe jüngst Kinder aus Waisenhäusern oder schwierigen Familien zu einem Angelnachmittag in den Fischerhof Gahrns bei Magdeburg eingeladen hatte, war der TV-Star Fritz Wepper mit ganzem Herzen dabei. Das berichtet die „Bunte“ und zitiert Weppers Freund, Royal-Fishing-Vize Siegfried Götze: „Wir haben unseren Verein vor 20 Jahren gegründet und bisher rund 6.000 Kinder zum Angeln gebracht. Auf Fritz war in dieser ganzen Zeit immer Verlass. Er hat schon Drehtage verschoben, um dabei zu sein und mit den Kindern zu angeln.“

Dieses Mal scheint es aber auch Fritz Wepper gutzutun, einen Tag mit Kinderlachen und Freudenschreien eines gefangenen Fisches zu verbringen, schreibt die Illustrierte, mit der der Schauspieler auch über die Einsamkeit nach dem Tod seiner Ehefrau Angela sprach: „Ich vermisse meine Frau sehr.“ Ob er es schaffe, sich in der Trauerzeit beim Fischen abzulenken? „In der Natur zu sein hilft mir immer. Darauf hoffe ich auch, wenn wir jetzt mit der Royal Fishing Kinderhilfe nach Curaçao fahren“. Für Wepper habe das Fischen „eine große archaische Kraft. Genau diese Faszination wollen wir den Kindern vermitteln“, zitiert die „Bunte“.

„Bild“, 28. März 2019

Fischer Fritz

„Gute Freunde kann niemand trennen“, behauptet die „Bild-Zeitung“ in ihrer Ausgabe für München und Bayern und führt eine besondere Angeltour als Beweis an: Die TV-Stars Fritz Wepper, Francis Fulton-Smith, Bernd Herzsprung, Werner Schulze-Erdel sowie der Schönheitschirurg Prof. Dr. Werner Mang warfen in der Karibik ihre Angelruten für einen guten Zweck aus. Das Blatt nennt in diesem Zusammenhang die „20 Jahre Royal Fishing Kinderhilfe“ und informiert über „eine besondere Mission von Mang & Co.“ Sie wollten ihren „ziemlich besten Buddy“, Fritz Wepper, der um seine im Januar verstorbene Ehefrau Angela trauert, wieder aufmuntern. Das ist ihnen gelungen, wie die zum Beitrag gehörenden Fotos zeigen.

„Wilhelmshavener Zeitung“, 20. März 2019

Das richtige Verhalten in der Natur gelernt

Von 18 Jugendlichen der Friedrich-Schlosser-Schule in Jever, die sich drei Monate lang auf die theoretische Prüfung für den Fischereischein vorbereitet hatten, berichtet die „Wilhelmshavener Zeitung“. Bis zum Prüfungstermin musste jeder u.a. wissen, wie groß ein Fisch sein muss, damit man ihn fangen darf. Aber auch, was ein Angler beim Naturschutz zu beachten hat, war gefragt. Wie das Blatt weiter berichtet, seien die jungen Leute zweimal wöchentlich vom Sportfischerverband im Landesfischerverband Weser-Ems geschult worden -  bezahlt von der Royal Fishing Kinderhilfe. Ohne dies „wäre es vielen Schülern logistisch und finanziell nicht möglich, an dem Kurs teilzunehmen“, zitiert das Blatt den Lehrer Karsten Gossel, der das Projekt vor einigen Jahren in der Förderschule initiiert hatte.

„Der Märkische Angler“, 2/2019

Fishing Masters Show

Angel-Weltmeister, Prominente aus TV und Sport, YouTube-Stars aus der Szene, Angelgeräte- und Bootshersteller sowie Reiseveranstalter – am 22. und 23. Juni bringt die „Fishing Masters Show“ auf der Hafeninsel in Stralsund alle zusammen, die in Sachen Angeln Rang und Namen haben, wirbt die Zeitung des brandenburgischen Landesanglerverbandes.

„Kutter und Küste“, Ausgabe 75

Das Mega-Event am Strelasund

So viele Meisterangler und Experten für spezielle Angeltechniken wie bei der Fishing Masters Show werden Sie nirgendwo anders an einem Gewässer versammelt sehen“, wirbt das Magazin „Kutter und Küste“ für die größte Angelshow des Jahres. Diese findet am 22. und 23. Juni 2019 auf der Hafeninsel in Stralsund, statt - mitten in einem der besten Angelreviere Deutschlands.

Das Magazin nennt Höhepunkte der Show: Die Vorträge und Praxisvorführungen der  Angelmeister, eine Foodtruck-Meile und die örtliche Gastronomie bieten „kulinarisch eine ungeahnte Bandbreite“, TV-Köche kochen live auf der großen Showbühne. Im großen Messezelt wird alles rund ums Angeln präsentiert. Prominente aus TV, Film und Sport unterstützen als Botschafter der Royal Fishing Kinderhilfe die Veranstaltung. Die Erlöse der Fishing Masters Show 2019 gehen wie in jedem Jahr an die Royal Fishing Kinderhilfe, informiert das Blatt.