01.07.1998 Händler-Post

Zum Royal Fishing 1999 sind Prominente eingeladen 

„Nach drei erfolgreichen Jahren und rund 100 begeisterten Teilnehmern wird Royal Fishing nun noch attraktiver. Für Mai 1999 lädt der Jahr-Verlag auch bekannte Persönlichkeiten ein, die selbst gern fischen. Weil Prominente beim Angeln das Interesse der Medien auf sich ziehen, wird das Ansehen des Angelns in der Öffentlichkeit gehoben.“ Auf die Frage nach den Namen der Promis hält sich Organisator Siegfried Götze gegenüber der Zeitung noch bedeckt: „Das wird noch nicht verraten. Wir sind mit Prominenten aus Medien, der Politik und sogar mit einem Königshaus im Gespräch“, wird er zitiert. Die Händlerpost betont aber zugleich: „Hauptpersonen bleiben die Fachhändler! Durch Einbeziehen von Prominenten verändert das Royal Fishing aber nicht seinen Charakter ... und der Jahr-Verlag bleibt um sein gutes Verhältnis zum Fachhandel bemüht. Damit möglichst viele Fachhändler die Chance zur Teilnahme bekommen, dürfen ab sofort auch Großhändler ihre Geschäftspartner zum Royal Fishing einladen.“ Es folgt eine Erklärung zur Reise 1999: „Die fünftägige Kurzreise ist speziell für Angelgeräte-Fachhändler konzipiert, die wenig Zeit haben und viel erleben wollen. Die Teilnehmer reisen in kleinen Gruppen ... Während der rund vier Wochen dauernden Veranstaltung reist täglich eine Gruppe an und eine andere ab, so dass jeweils 12 bis 15 Teilnehmer aus drei Gruppen abends gemütlich beisammen sitzen.“