Dicke Fische in Friesland

Die Mitgliederreise der Royal Fishing Kinderhilfe fand in diesem Jahr in Friesland, also Nordwest-Holland, statt. Die Firma Rheinlandboote stellte vier Boote, damit ging es aufs Wasser. Genauer gesagt, auf die Gewässer rund um Lemmer.

Der Geschäftsführer von Rheinlandboote, Thorsten Trojan, und seine Angelguides gaben sich alle Mühe, ihre Gäste von der Kinderhilfe zum Fisch zu führen. Und die Bedingungen waren nicht gut – ein Temperatursturz von 28 auf 18 Grad schlug den Fischen ganz schön auf den Magen. Trotzdem kamen einige dicke Fische ins Boot. Unter anderem ein Hecht von 1,07 Meter Länge, gefangen von Slada Zach. Sie musste sich nach dem Fang erst einmal eine halbe Stunde beruhigen, so aufgeregt war sie nach diesem tollen Erlebnis! Nach dem Angeln ging es immer in ein tolles Restaurant, das vom letzten Abend blieb besonders in Erinnerung: das „De Mallemok“. Hier wurde ein fantastisches Fünf-Gänge-Menü serviert! 

Mehr Infos: www.rheinland-boot.de/angelurlaub-angeln-in-holland/

EXTRA: Restaurant

Das Top-Restaurant De Mallemok verwöhnte uns mit leckeren Speisen. 

www.mallemok.nl

zurück zur Übersicht