04.01.2018 SUPERillu

"Mein Leben stand schon auf der Kippe"

Die in Berlin erscheinende größte ostdeutsche Wochenzeitschrift „SUPERillu“ führte zu Jahresbeginn ein Interview mit dem Schauspieler und langjährigen Royal-Fishing-Botschafter Fritz Wepper. Befragt nach gemeinwohltätigen Projekten „wofür Ihr Herz schlägt“ – so lautete die Frage – kam Wepper auf seine Tätigkeit für die Royal Fishing Kinderhilfe zu sprechen. Er sagte: „Wir kümmern uns um Waisenkinder, Kinder, die schwer erziehbar sind, Kinder aus zerrütteten Ehen. Dafür setze ich mich ein. Gelder Quizshows habe ich dieser Idee unterstellt.“ Andere Organisationen unterstütze ich nicht, diese aber seit 18 Jahren. Das macht mir große Freude. Wir verhelfen Kindern zu Fischereireisen, das erfreut mein Herz!“