27.12.2012 SYLT life

mit prominenz zugunsten der royal fishing kinderhilfe 

Vorfreude auf Sylt: „Der GOLF MAGAZIN Charity Cup … findet nach fünf Jahren in Kitzbühlel erstmals im nächsten Jahr auf Sylt statt“, frohlockt die Zeitung „Sylt life“ und kündigt an: „Viele Prominente aus dem Sport und Showbusiness werden dafür nach Sylt reisen“, schon angemeldet haben sich unter anderem die Royal-Fishing-Mitglieder Professor Dr. Werner Mang, Bernd Herzsprung, Wolfgang Müller, Michael Lesch, Axel Pape und Bruno Eyron, Annabelle Mandeng, Joachim Llambi, Hans Zach. „Wir freuen uns ganz besonders, dass auch Sylter Unternehmen die gute Sache tatkräftig unterstützen. Mit dabei sind das Hotel Budersand Golf & Spa, die Sturmhaube, Fritz Krause GmbH, Großmann & Berger, das Dorfhotel, die Sansibar, der Sylter Teespeicher Tinnum, Gosch, die Weststrandhalle List, Adler Schiffe, die SVG, der Sylt Shuttle sowie strandkorb & Co.“
Angekündigt wird ein „exklusives Golfevent mit viel Prominenz und abwechslungsreicher Unterhaltung vor atemberaubender Kulisse. Für einen guten Zweck.“ Die Spendeneinnahmen kommen wieder der Royal Fishing Kinderhilfe zugute.

12.12.2012 BLINKER

wer fängt den nächsten? 

Lachse fangen – auf nach Rügen! Das empfiehlt der „Blinker“ nach einer Exkursion von Royal-Fishern auf die größte deutsche Ostseeinsel: „Einen Lachs vor Rügen fängt man nicht alleine – und das im doppelten Sinne. Denn ohne Boot und den dazugehörigen ortskundigen Guide kommt man nicht an den Lachs. Und wenn man erst einen hat, wird ein zweiter sehr wahrscheinlich, denn die Lachse umzingeln ihre Beutefische immer in Trupps. Nicht selten gibt es deshalb auch Doppel- oder Dreifachbisse an einem Kleinfischschwarm.“ Damit erweise sich die an einem norwegischen Lachsfluss unnötige Frage, wer den nächsten Fisch fängt, vor Rügen als ernst gemeint und pragmatisch, damit es keine Streitigkeiten um die krumme Rute gibt, schreibt das Magazin. Für die Angler der Royal Fishing Kinderhilfe wurde der Lachsfang jedenfalls ein erfolgreicher Ausflug: „Am späten Nachmittag bringt unser Guide Jörg jedenfalls drei glückliche Angler in den Hafen. Alle haben ihren Lachs gefangen. Im Hafen erwarten uns schon einige Kollegen der Royal Fishing Kinderhilfe. Und auch sie haben ihren Angeltag kräftig versilbert.“
Auch am zweiten Angeltag hatten die Royal Fisher viel Glück: „Wieder spielen auch die Lachse mit. Der erste hängt schon, ehe die Köder alle ausgebracht sind. Bereits am frühen Nachmittag hat sich wieder jeder in die Fangliste eingetragen.“ Fazit: „Lachsangeln auf Rügen, das sind wir uns einig, das ist eine ganz große Angelattraktion in Deutschland, die schön gepflegt und erhalten bleiben muss.“
Das Preisgeld erhielt Royal-Fishing-Mitglied Frank Mauer für den schwersten Fang, einen 28-Pfünder. „Wie es sich für ein gutes Mitglied der Royal Fishing Kinderhilfe gehört, hat er sein Preisgeld gleich in die Clubkasse eingezahlt, auf dass es bedürftigen Kindern zugute komme.“

12.12.2012 BLINKER

heute äsche, morgen makrele 

Für die Botschafter der Royal Fishing Kinderhilfe hielt ein Angelausflug nach Montenegro einige Überraschungen bereit. Das Adriatische Meer zieht hier Thunfische in Schwärmen an, welche wiederum eine große Anziehungskraft auf Angler haben: „Wie zum Beispiel auf Fritz Wepper und Bernd Herzsprung, die Anfang September vor Ada Bojana in einem Schlauchboot sitzen und sich sanft von den langgezogenen Wellen durchschaukeln lassen. … Geschleppt wird mit leichtem Gerät, 0,40er Monofiler und 4000er Rollen, am Ende ruckeln drei bis fünf Meter tief laufende Wobbler. Vorgeschaltet ist ein Paternoster mit fünf Makrelenfliegen.“ Damit wird auf Kleine Thune gegangen, aber auch große Pferdemakrelen werfen sich auf die Köder. „Die Reisegruppe von prominenten Unterstützern der Royal Fishing Kinderhilfe – mit von der Partie waren Jens Weißflog, Werner Mang, Fritz Wepper, Hans Zach, Werner Schulze-Erdel, Bernd Herzsprung, Wolfgang Müller und Harry Wijnvoord – konnte sich Anfang September vom überraschend vielseitigen anglerischen Angebot der kleinen Balkanstaates Montenegro überzeugen. An der Küste … stellen gut ausgerüstete Big-Game-Boote den großen Meeresräubern wie Blauflossenthun und Barrakuda nach. Im Norden hingegen bietet der Fluss Tara Salmonidenfischen vom Feinsten. Und das alles auf einer Fläche, die so groß ist wie Schleswig-Holstein.“
Die Thunfischangelei werde ähnlich wie an der kroatischen Küste vor allem von treibenden Booten aus betrieben, erfuhren die Royal-Fishing-Promis. Im Schnitt werde etwa vier Tage geangelt, um einen guten Thunfisch zu fangen. „Statistisch gesehen waren die königlichen Fischer leider an den drei Tagen davor unterwegs …. Trotzdem hatten alle Reisenden das Gefühl, auf der Tour durch Montenegro Besonderes erlebt zu haben: Sei es der Flug im Helikopter von der Küste ins wilde Bergland, oder der Ausflug in die Hafenstadt Kotor, die seit der Antike bekannt ist und direkt am südlichsten Fjord Europas liegt. … Und dass es dieses Mal mit den ganz großen Fischen nicht geklappt hat, es wurde dem kleinen Balkanstaat dann angesichts der großen Gastfreundschaft und der prächtigen Natur gern verziehen.“

Dieser Artikel erschien außerdem noch in der AngelWoche, Esox, Petri Heil (Schweiz), beet (Holland) und Fish with us (Russland).

03.12.2012 Ostfriesische Nachrichten

gelungene premiere der angelmesse 

Dass Angeln mehr als „mit Glück hin und wieder mal etwas zu fangen“ und „vor allem alles andere als langweilig ist, das zeigten zahlreiche Aussteller auf der 1. „Faszination Angeln“ in der Auricher Sparkassen-Arena“, berichtet die Zeitung. An zwei Tagen wurden Angelprodukte vorgestellt und die Besucher über Neuheiten, Trends und Techniken in Sachen Angeln und Fischen informiert, außerdem Angelreisen zum Beispiel ins beliebte Norwegen angeboten.
„Wer seine Fähigkeit beim ,Drill`, dem Kampf mit kapitalen Fischen, erproben wollte, hatte am Stand der Royal Fishing Kinderhilfe die Möglichkeit dazu. Auf einem Bildschirm wurden Videos von den Tieren abgespielt, während die meisten jungen Angler das Zucken und Windes ihres tierischen Gegners an der Rute spürten. Vom Barsch bis zum Stör war hier für jeden das richtige ,Drill`-Erlebnis dabei.“
Die Zeitung schreibt außerdem, dass sich die Royal Fishing Kinderhilfe „seit vielen Jahren für sozial benachteiligte Kinder“ einsetzt und ihnen ermöglicht, „den verantwortungsvollen Umgang mit der Natur zu erlernen. In Kinderheimen, Schulen und anderen Institutionen werden Fischereilehrgänge für Kinder und Jugendliche abgehalten, die sich diese sonst nicht leisten könnten. Auch Angelfreizeiten stehen regelmäßig auf dem Programm.“
Zur „Faszination Angeln“ präsentierten sich Vereine wie der Bezirksfischereiverband Ostfriesland, der seine Arbeit im Umwelt- und Gewässerschutz sowie in der Fischereiaufsicht vorstellte. Außerdem gab es Vorträge und Workshops mit Profis, Herstellerfirmen und Händlern.

13.11.2012 Ostfriesische Nachrichten

hamburger verein spendet für angel-ag der förderschule 

In der Förderschule Aurich gibt es seit Jahren eine aktive Angel-AG. „Jetzt bekamen die Kinder von der Royal Fishing Kinderhilfe aus Hamburg Angelruten, Angelrollen sowie Zubehör, das beim Angeln benötigt wird. Zusammengekommen sind die Sachen bei einer Spendenaktion des Fachgeschäftes „Gummitanke“ aus Hamburg und dessen Kunden. Die gesamte gespendete Ware wurde der Royal Fishing Kinderhilfe zum Verteilen an Jugendliche zur Verfügung gestellt.“
Das rührige RFK-Mitglied Georg-Dieter Fimmen hatte die Spende an die Schule nach Aurich gebracht, wo immer Bedarf an geeignetem Material besteht. „Die Angel-AG der Förderschule Aurich wurde in den vergangenen Jahren schon mehrmals mit Sportfischerlehrgängen und Angelsafaris durch die Royal Fishing Kinderhilfe unterstützt. Zurzeit hat ein neuer Lehrgang zur Sportfischerprüfung begonnen, der im März 2013 endet.“

26.09.2012 Abendzeitung

Und Fritz Wepper teilt sich ein Bett mit Mang 

Das Abendblatt der Münchener berichtet, wie sich Fritz Wepper und weitere Promis der Royal Fishing Kinderhilfe als Naturbuschen in der „Wildnis“ erprobten: „Mit einer Angelrute bewaffnet begab sich der TV-Star in die Wildnis von Montenegro – und mit ihm Schönheits-Chirurg Werner Mang, Schauspieler Bernd Herzsprung, Eishockey-Legende Hans Zach, Skisprung-Olympia-Sieger Jens Weißflog und TV-Moderator Werner Schulze-Edel. Das unternehmungslustige Sextett war keineswegs lebensmüde. Jenseits von keimfreien OP-Räumen oder Studio-Wirrwarr wollte man ausprobieren, wie es in Gottes freier Natur so ist, in einer abgelegenen Berghütte ohne Strom und Wasser zu hausen und die Nahrung per Angelhaken einzufangen. Wepper und Mang, die sich ein schmales Bett teilten und Wölfe heulen hörten, waren nach dem einsam Testlauf heilfroh, wieder in die zivilisierte Welt zurückzukehren.“ Die lag bei diesem Abenteuer in der Luxus-Marina von Porto Montenegro, im größten Naturhafen im östlichen Mittelmeer, wo gerade ein neue Monte Carlo heranwächst.

Die Abendzeitung fügt für nichtkundige Leser noch hinzu: „Die prominenten Kurzzeit-Aussteiger aus Deutschland sind Mitglieder der Royal Fishing Kinderhilfe der Hamburger Verlegerin Alexandra Jahr, die elegant die Montenegro-Reise arrangierte.“  

18.07.2012 Ostfriesische Nachrichten

Gute Noten für die Schlosser-Pädagogik


Ein Foto zeigt frischgebackene Jungangler der Friedrich-Schlosser-Schule in Jever, die gerade ihre Prüfungsbescheinigung und die Angeln von der Royal Fishing Kinderhilfe entgegen nehmen. Ihre Schulleiterin Jutta Stuhm sprach von einem gelungenen Projekt.
„In Zusammenarbeit mit den Angelvereinen Jever und Varel sowie mit der Royal Fishing Kinderhilfe hatte die Schule einen Lehrgang zum Erwerb des Angelscheins ermöglicht. In 18 Doppelstunden war den Teilnehmern alles vermittelt worden, was relevant und gesetzlich vorgeschrieben ist – 45 von 60 Fragen waren in einer schriftlichen Prüfung zu beantworten.. Stolz nahmen nun die Absolventen ihre Prüfungsnachweise und aus der Hand von Georg Dieter Fimmen, Royal Fishing Kinderhilfe, auch eine neue Angel in Empfang. … Und Fimmen setzte noch einen drauf. Er lud die jungen Angler zu einer Safari ein.“

28.06.2012 Burgbote

Tausende Besucher: Fishing Master Show in Weddendorf zugunsten von bedürftigen Kindern


Einen "Hauch von Glamour" hat der "Burgbote" über dem Angelsee Weddendorf ausgemacht, also dort die diesjährige Fishing Masters Show begann. Denn "Prominente aus Fernsehen, Show und Sport waren zur Charity-Veranstaltung gekommen", und am nächsten Tag mischten sie sich "unter die tausenden Besucher, gaben Autogramme und plauderten über ihre größten Fänge, tollsten Angelerlebnisse und besten Köder." Das Blatt verweist auch darauf, dass der Veranstaltungserlös  an die Royal Fishing Kinderhilfe ging.  
Wie weiter berichtet wird, bedankte sich RFK-Präsidentin Alexandra Jahr bei der Oebisfelder Bürgermeisterin Silke Wolf und Angelparkbetreiber Michael Kiel mit den Worten: "Sie haben uns großartig unterstützt."

24.06.2012 SonntagsReport

Förderschüler bestehen Fischerprüfung


Wie 15 niedersächsische Jugendliche beim Angeln die Natur erleben und sich in Geduld üben lernen, beschreibt der SonntagsReport. Ihr Schulleiter Johann Smeding-Terveer verglich die Schwierigkeit der Prüfung sogar mit dem Erwerb des Führerscheins. Und Konrektorin Gudrun Schlömer berichtete, „die Mädchen und Jungen hätten sich immer gegenseitig geholfen und ihren Fang gerecht aufgeteilt. Außerdem erlebten sie die Natur zum ersten Mal in ihrem Leben so nah.“
„Ali, einer der erfolgreichsten Absolventen, berichtete nach dem Lehrgang, ihm habe das Drillen besonderen Spaß gemacht, obwohl man im Vorfeld viel Geduld haben muss: ,Ich freue mich schon, mit meinen Freunden gemeinsam zum Angeln zu gehen`, betonte er.“
Den Lehrgang hatte Georg Dieter Fimmen als Vertreter der Royal Fishing Kinderhilfe gemeinsam mit den ortsansässigen Sportfischereivereinen Rhauderfehn und Westoverledingen organisiert. „Fimmen erklärte, man wolle sozial benachteiligte Jugendliche an die Natur heranführen und stelle deswegen auch finanzielle Mittel zur Verfügung.“

21.06.2012 Altmark-Zeitung, Stendaler Nachrichten und weitere Lokalausgaben

Angeln für den guten Zweck


Den finanziellen Erfolg der Fishing Masters Show 2012 verkündet die Zeitung schon im Titel: „20.000 Euro für die Kinderhilfe“. Ein Erfolg war es auch für den kleinen Ort Weddendorf: „So viele Besucher und Autos dürften die Weddendorfer noch nie in ihrem Ort gesehen haben. Aus nah und fern, beispielsweise aus Rostock, Hamburg, Ahaus, Münster oder Ulm kamen Angelbegeisterte zur Fishing Masters Show 2012. Veranstalter Siegfried Götze schätzt, dass etwa 10.000 Besucher den Weg zum Angelsee bei Oebisfelde gefunden haben. Entsprechend groß fiel die Spende für die Royal Fishing Kinderhilfe aus, die sich aus den Eintrittsgeldern zusammensetzt.“
Die Altmark-Zeitung berichtet über das große Angebot rund um das Angelgewässer. „Durch das Programm führte der TV-Angler Auwa Thiemann,  (er) war auch maßgeblich daran beteiligt, dass das Event in Weddendorf stattfand. Er hatte den Seepächter Michael Kiehl ins Gespräch gebracht, nachdem von Auwa Thiemann in Weddendorf ein Angeln für die Kinder organisiert worden war. Das ist nun schon zwei Jahre her, so lange dauerten die Vorbereitungen für die Fishing Masters.“

20.06.2012 GOLF MAGAZIN

„Kitz for Kids!“


Erst Regen, dann Sonnenschein und strahlende Gesichter, berichtet das GolfMagazin: „Auch der siebte GOLF MAGAZIN Charity Cup zu Gunsten der Royal Fishing Kinderhilfe – zum fünften Mal in Folge in Kitzbühel – war wieder ein voller Erfolg. Allein über eine Tombola und Spenden kamen knapp 20.000 Euro für das Kinderhilfsprojekt zusammen. Und zwei neue Botschafter gab`s auch. Regisseur Otto Retzer und Schauspieler Bruno Eyron sagten Präsidentin Alexandra Jahr in Kitzbühel spontan zu, sich künftig für die Royal Fishing Kinderhilfe zu engagieren.“
Das Magazin erzählt in vielen Bildern vom Charity Cup und gibt damit vielfältige Eindrücke von der gelungenen Veranstaltung. Mit dabei waren zum Beispiel auch Fußball-Vater Alfred Schweinsteiger, Stangl-Wirtin Maria Hauser, die Schauspieler Anja Schüte, Axel Pape, Bernd Herzsprung, Fritz Wepper, Eishockeylegende Hans Zach, Sänger Klaus Baumgart und Moderator Werner Schulze-Erdel – also „Prominenz im Royal Fishing-Einsatz“, wie das Magazin schreibt.
Beim Golfen holte das Ehepaar Miller den Bruttosieg beim Scramble. Den Bruttosieg beim Championship-Turnier errangen Christine Sixel und Karsten Penzold mit jeweils 25 Punkten.  
Den Tombola-Hauptpreis dagegen, eine Traumschiffreise rund um Westeuropa, ersteigerte für 5.000 Euro zugunsten der Kinderhilfe Petra Magg.

18.06.2012 BiLD

Harry, zeig schon mal den Karpfen…


BILD macht neugierig: „Hätten Sie gewusst, dass Schauspieler Fritz Wepper… ein Angel-Fan ist? Mit 14 hatte er schon den ersten Fischereischein. Jetzt gehörte er als Botschafter der Royal Fishing Kinderhilfe zu den Gästen der Angelshow in Oebisfelde (Bördekreis), präsentierte den größten Tagesfang (14-kg-Karpfen). Die rund 100 gefangenen Fische wurden der Magdeburger Tafel gespendet.“  Wie BILD weiter plaudert, nahmen „tausende Besucher“ die Gelegenheit wahr, die Fishing Masters Show zu besuchen. Promis warfen „zusammen mit 40 Profianglern aus der ganzen Welt … die Angelruten aus. Die Promis waren in erster Linie als Botschafter der Royal Fishing Kinderhilfe nach Sachsen-Anhalt gekommen.   

18.06.2012 Volksstimme, Klötzer Rundschau

Petrijünger kommen voll auf ihre Kosten


„Wir sind wirklich rundum zufrieden“, lässt die Zeitung Vizepräsident Siegfried Götze eine erste Bilanz der Fishing Masters Show 2012 in Weddendorf am 16. Juni ziehen. „Angler sind eben wetterfest. Etwa 10.000 Petrijünger, Familien und Neugierige hätten am Sonnabend den Weg zum Weddendorfer Angelpark gefunden“ – trotz der Regenschauer. Zum Gelingen der Veranstaltung haben viele freiwillige Helfer, viele Sponsoren, Prominente und Angelprofis beigetragen, wird Götze zitiert: „Hier vor Ort hatten wir auch viel Unterstützung, alle haben an einem Strang gezogen, und auch die Bürgermeisterin von Oebisfelde-Weferlingen hat uns sehr unterstützt.“
Die vielen Helfer bekamen am Abend vor dem Angel-Event ein Dankeschön in Form einer Party „Am Sonnabend begann dann bereits vor 10 Uhr der Ansturm auf den Angelpark. … An vielen Ständen konnten sich die Besucher dann mit kulinarischen Leckereien verwöhnen lassen, sich über die neueste Angeltechnik informieren und den vielen Angelprofis, die nach Weddendorf gekommen waren, über die Schulter schauen. Auch die Prominenz vom Vorabend mischte sich unters Volk und war zum Plaudern aufgelegt.“
Wie die Umfrage der Volksstimme unter den Besuchern bestätigte, hat die Angelshow „richtig viel gebracht.“ Denn: „So viele Angelprofis und Angebote bei einer Veranstaltung seien sonst nirgends zu finden, freuten sie sich. … Auch auf dem Wasser gab es viele Angebote: Echolot-Boot, Belly-Boat-Fischen oder Kajak-Vorführungen – auch für erfahrene Angler gab es immer wieder die Chance, sich neue Tricks abzulauschen.“
Ein Foto der mit Bildern vom Event reich bestückten Seite zeigt Siegfried Götze und Seepächter Michael Kiel mit einem Bild des Fischmotiv-Malers Thomas Kubitz, das zugunsten der Royal Fishing Kinderhilfe versteigert wurde.

18.06.2012 Volksstimme Magdeburg, Sachsen-Anhalt-Seiten

Profi-Tipps aus erster Hand für junge und alte Angelsportler


„Dicht von Fans umlagert war am Sonnabend der Autogrammtisch von Angelcoach und Fernsehmoderator Auwa Thiemann im Angelpark Weddendorf (Landkreis Börde)“, wie ein Foto in der Regionalzeitung beweist. „Der bekannt Profi gehörte neben den Schauspielern Fritz Wepper und Anja Schüte, dem Skispringer Jens Weißflog und Moderator Harry Wijnvoord zu einer Reihe von Prominenten, die sich an der großen Angelshow in dem kleinen Ort beteiligten.“

18.06.2012 Altmarkzeitung, Klötzer Nachrichten

Roter Teppich am See: Prominenz fischt für Kinderhilfe


Von „maritimer Stimmung“ am Angelsee Weddendorf schreibt die Altmark-Zeitung in ihrem Bericht über die Fishing Masters Show und berichtet von der Eröffnungsparty mit etwa 200 geladenen Gästen. „Die Royal Fishing Kinderhilfe, die benachteiligte Kinder mit Angeboten rund um das Angeln unterstützen will, hatte zum Wochenende an den Angelsee eingeladen.“ Dazu waren auch „40 Profiangler aus der ganzen Welt in das Dorf bei Oebisfelde gekommen, um sich über das Angeln auszutauschen und auch Tricks und Kniffe für einen guten Fang zu verraten.“ Und die ebenfalls angereisten „Prominenten, die in ihrer Freizeit teils selbst zur Angelrute greifen, kamen in erster Linie als Botschafter für die Royal Fishing Kinderhilfe nach Sachsen-Anhalt. Dies sei eine wichtige Aufgabe, sagte Schauspieler Axel Pape im Gespräch mit der Altmark-Zeitung: ,In der heutigen Zeit, in der die Kinder einer Reizüberflutung ausgesetzt sind, ist es wichtig, dass sie auch zur Ruhe kommen. Und dies kann beim Angeln geschehen`, meinte der Schauspieler“, der im vergangenen Jahr selbst mit Kindern und Jugendlichen aus schwierigen Verhältnissen geangelt hatte. „Dies sei zwar für die Jugendlichen nur ein kleiner Baustein in ihrem Leben gewesen, der aber möglicherweise dabei helfe, dass sie die richtigen Entscheidungen für ihr Leben treffen würden“, wird Pape zitiert.

16.06.2012 Klötzer Volksstimme

Weddendorf: Fritz Wepper fischte mit


Das Foto in der Lokalausgabe nimmt die Antwort auf die Frage „Wer zieht heute den dicksten Fisch im Angelpark Weddendorf aus dem Wasser?“ schon fast vorweg: Es zeigt Fritz Wepper mit einem stattlichen Fang. Die Zeitung lud zu der großen Angelshow ein, bei der „viele deutsche und internationale Meisterangler dabei (sind). Die Besucher können mehr über ihr Hobby erfahren. Die Eintrittsgelder gehen übrigens an die Royal Fishing Kinderhilfe, die geangelten Fische an die Magdeburger Tafel.“

15.06.2012 Gerner-Alanzeiger Oberledingerland

Junge Angler reich beschenkt


Über ein weiteres Sponsoring der Royal Fishing Kinderhilfe für Förderschüler am Patersweg in Ihren berichtet die Zeitung wie folgt: „Selten zuvor hatte Johann Smeding-Terveer seine Schüler derart übersprudelnd von Eindrücken, glücklich, beeindruckt erlebt wie an jenem Freitagabend vor wenigen Wochen. Denn auf Einladung der Royal Fishing Kinderhilfe hatten zwölf von ihnen mit drei Lehrern ein besonderes Abenteuer erleben dürfen: eine Angel-Safari, und von der waren sie just zurückgekehrt.“
Per Kutter war es von Bensersiel aus aufs Meer gegangen, wo fast 200 Makrelen gefangen wurden, schreibt die Zeitung. Außerdem wurden am Almsee bei Varel Forellen aus dem Wasser gezogen und nachts in Macardsmoor am Kanal geangelt. „Dies war der vorgezogene Höhepunkt in einem Reigen besonderer Geschenke, die der Verein den Schülern machte. Die Royal Fishing Kinderhilfe bemüht sich, jenen Jugendlichen und Kindern ab 14 Jahren das Angeln zu ermöglichen, die sonst zu diesem Hobby keine Chance hätten.“
Bereits 2003 hatte die Kinderhilfe an der Ihrener Einrichtung einen Angelkurs organisiert. Die Schüler „waren mit so viel Feuereifer dabei und haben so intensiv mitgemacht, das war toll“, wird Schulleiterin Gudrun Schlömer zitiert. Die Prüfung bestanden alle und strahlten „um so mehr, als sie nicht nur den Schein bekamen, sondern von Georg Dieter Fimmen, dem ehrenamtlichen Royal Fishing-Mitarbeiter für die Region, auch noch jeder eine Angelgrundausrüstung geschenkt bekamen. Auch die Ausbildung hatte der Verein bezahlt.“

12.06.2012 Frau Aktuell

Anja Schüte gab den Ton an


Wenn Angler zum Golfen anreisen, muss Royal Fishing der Grund sein, verrät die Frauenzeitschrift: „Sammelt die Royal Fishing Kinderhilfe Geld für den guten Zweck, geht`s (nicht nur für Golf-Bälle) hoch her in Kitzbühel. Der beste Promi-Spieler dabei: Michael Lesch. Anja Schüte war aber die, die den Ton angab – bei der Trachtenkapelle. Hatte sich der TV-Star aber auch verdient. Anja kam extra aus Sylt angereist.“ Außerdem zu sehen: Bernd Herzsprung, Prof. Dr. Werner Mang, Otto Retzer mit Ehefrau Shirley und Bruno Eyron mit Friederike.

10.06.2012 Wolfsburger Kurier

Promi-Alarm am Angelsee: Fänge für den guten Zweck


Über ein Angel-Event im Nachbarland Sachsen-Anhalt informiert der Wolfsburger Kurier aus Niedersachsen: „Dabei wird es nicht nur für Angler, sondern auch für die ganze Familie spannend und unterhaltsam.“ Die Zeitung nennt Prominente, die erwartet werden und schreibt: „Die meisten von ihnen sind selber leidenschaftliche Angler, und sie geben bereitwillig Auskunft, wenn es um ihre größten Fänge, ihre besten Köder und die tollsten Angelerlebnisse geht. … Wenn die angelbegeisterten Prominenten sich am Gewässer einfinden, dann hat das einen guten Grund. Dort sitzen nämlich ein paar Angler, von denen sie selber noch etwas lernen können. Bei der größten Angelshow des Jahres sind schließlich jede Menge deutsche und internationale Meisterangler mit von der Partie.“

10.06.2012 HAMS Die Harke am Sonntag

Die größte Angelshow des Jahres


Wie sich Prominente und Meisterangler am 16. Juni die Rute in die Hand geben, erzählt die „Harke“ in ihrer Sonntagsausgabe. Die Zeitung spricht vom „größten Angelspektakel, das es in Deutschland je gab“ und fragt nicht ohne Hintersinn: „Wird Fritz Wepper den dicksten Fisch an Land ziehen? Bekommt Bernd Herzsprung das Glück an den Angelhaken? Und ist Olympia-Sieger Jens Weißflog mit der Angelrute so elegant wie beim Skispringen? Diese und weitere Fragen zu prominenten Fischern finden ihre Antworten im Angelpark Weddendorf.“ Die Zeitung nennt weitere Prominente und zitiert den Veranstalter: „Treffen Sie die Promis doch einfach mal beim großen Angeltag, holen Sie sich ein Autogramm oder kommen Sie bei einem Fischbrötchen mit den Promis ins Gespräch.“  
40 Meisterangler werden erwartet, darunter der elffache Angelweltmeister Bob Nudd. Sie werden Tipps und Vorführungen geben. Zum Rahmenprogramm gehören unter anderem Kindernageln und das Malen von Unterwasserszenen durch Thomas Kubitz. Und schließlich heißt es: „Das Eintrittsgeld (drei Euro, Kinder bis 14 Jahre frei) geht an die Royal Fishing Kinderhilfe, die damit sozial schwache Kinder unterstützt. Und die gefangenen Fische – und noch ein paar obendrauf – bekommt die Magdeburger Tafel für ihre wohltätige Essensausgabe.“

10.06.2012 Extra am Sonntag

Promi-Alarm am Angelsee


Zur Fishing Masters Show im Angelpark Weddendorf im Norden Sachsen-Anhalts lädt die Sonntagszeitung ein: „Die Liste der anwesenden Angelmeister ist zu lang, um sie alle aufzählen zu können. Aber seien Sie sich sicher. Ob Friedfisch, Raubfisch, Forelle, Karpfen, Spinnfischen, Fliegenfischen oder Ansitzangeln, die besten Fänger aller Kategorien sind dabei. Und die rund 40 Meisterangler werden nicht nur ihr Können demonstrieren, sie haben auch ein Ohr für Fragen und Wünsche der Besucher. Fragen Sie Ihren Experten, was Sie schon immer von ihm wissen wollten.“
Zum wohltätigen Zweck der Angelshow heißt es: „Gewinner der Show sind aber auch Benachteiligte, die sonst zu den Verlierern gehören. Das Eintrittsgeld … geht nämlich an die Royal Fishing Kinderhilfe, die damit sozial schwache Kinder unterstützt. Und die gefangenen Fische – und noch ein paar obendrauf – bekommt die Magdeburger Tafel für ihre wohltätige Essensausgabe.“

09.06.2012 Die Aktuelle

Golf-Party in Kitzbühlel/Streichel-Einheit


Vom diesjährigen GOLF MAGAZIN Charity Cup zu Gunsten der Royal Fishing Kinderhilfe berichtet „Aktuelle“ mit fröhlichen Fotos gut gelaunter Teilnehmer: So zeigt sich Anja Schüte nach langer Anreise von Sylt bestens aufgelegt mit der Tiroler Kapelle, während die Schauspieler Michael Lesch und Bernd Herzsprung gemeinsam vor der Kamera possieren. Ins Goinger Biohotel Stanglwirt hatte auch Jens Weißflog mit Freundin Doreen und Töchterchen Greta eingecheckt. Regisseur Otto Retzer in roten Schuhen entschloss sich kurzerhand, Botschafter der Royal Fishing Kinderhilfe zu werden. Und die Reporterin vor Ort bekam gratis Schönheitstipps von Professor Wernger Mang, wie sie berichtet: „Er ist immer bei der Arbeit.“

05.06.2012 Ostfriesische Nachrichten

Angelsafari: Über 200 Fische gefangen und geräuchert


Zum Abschluss der Angelsafari der Royal Fishing Kinderhilfe mit Schülern aus Moordorf berichtet die Zeitung: „Insgesamt wurden während einer Kutterfahrt, dem Nachtangeln am Ems-Jade-Kanal und der Forellenfischerei in Altjührden über zweihundert Fische gefangen, teilt Klaus Ewald vom NIKO-Projekt des Landkreises Aurich mit. … Die Angelsafari wurde als Belohnung für die Teilnahme der Schüler an einem Angelscheinkurs von der Royal Fishing Kinderhilfe organisiert. Der Regionalkoordinator der Stiftung, Georg Dieter Fimmen, sorgte bereits bei der Angelscheinausbildung für die Übernahme der gesamten Ausbildungskosten durch die Stiftung und stellte auch nun alle erforderlichen Mittel zur Verfügung.“
Über die RFK schreibt die ON, sie „wird durch Prominente wie den Schauspieler Fritz Wepper oder ,Mister Tagesschau` Jens Riewa unterstützt. Ziel der Stiftung ist die Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen…“

04.06.2012 OTZ

Mit aktuellem Zertifikat zur Angelsafari

Über ein Fischerfest im Jugendhilfezentrum Wendepunkt Wolfersdorf berichtet die Regionalzeitung OTZ: „Zehn Jugendliche der Einrichtung hatten an einem dreimonatigen Angellehrgang teilgenommen und sich der darauffolgenden staatlichen Fischereiprüfung gestellt. Dank des Lehrgangsleiters Herr Weineck und durch intensives Lernen in der Freizeit konnten auch dieses Jahr alle Jugendlichen die nicht einfache Prüfung bestehen. Zur Belohnung gab es ein großes Fest mit Urkundenübergabe, Angeln im Bach und Teich und Festmahl.“ Weiter heißt es: „Außerdem erhielt jeder eine neue Angelrute von der Royal Fishing Kinderhilfe aus Hamburg, die auch den gesamten Lehrgang finanzierte und die ganze Gruppe im Juli zur Angelsafari nach Platschow in Mecklenburg-Vorpommern einlud.“
Die Zeitung zitiert Einrichtungsleiter Helmut Kreuter, der sich bei der Kinderhilfe bedankt: „Für das Jugendhilfezentrum ist das Angeln mehr als nur sinnvolle Freizeitbeschäftigung. Es fördert bei den Jugendlichen Ruhe, Entspannung und Konzentrationsfähigkeit, stärkt ihre Verbundenheit zur Natur und schafft durch die Angelsafari auch noch ein tolles Gruppenerlebnis.“

31.05.2012 Altmark-Zeitung, Klötzer Nachrichten

Angeln mit Schauspielern


Mit einem einladenden Fang des Raubfischangel-Weltmeisters Dietmar Isaiasch auf dem Foto wirbt die Altmark-Zeitung für die Fishing Masters Show 2012. „Auf der Gästeliste geführt werden unter anderem Fritz Wepper, Bernd Herzsprung, Axel Pape, Harry Wijnvoord, Jens Weißflog und Hans Zach. Sie alle werden den Besuchern der Angelshow für Autogramme und Gespräche zur Verfügung stehen, verspricht der Veranstalter. Und vielleicht werden die Stars auch die eine oder andere Angelrute am See ausbringen, denn bei diesem Event nahe des Ortsteils Weddendorf geht es in erster Linie ums Fischen“, schreibt die Klötzer Lokalausgabe aus Oebisfelde. Und lädt auch die Landratten ein: „Wer lieber an Land bleiben möchte, muss aber auf nichts verzichten.“ Denn rund um den See gebe es eine Menge Attraktionen zu bestaunen, so eine Ausstellung von Fischpräparaten des Jagd- und Fischereimuseums München, eine Fotoausstellung von Fängen aus aller Welt. Angelgeräte und Reisegutscheine können gewonnen werden.

29.04.2012 Andalsnes Avis

Opplevelser for dem som har lite 

 

Landesangelverband Sachsen-Anhalt

Die größte Angelshow des Jahres, Mai-Ausgabe


Für die Fishing Masters Show 2012 im Angelpark Weddendorf wirbt das Magazin des Landesanglerverbandes Sachsen-Anhalt: „Das ist einmal, das war noch nie da: Die Fishing Masters Show 2012 versammelt alle Angler, die Rang und Namen haben, an einem See. Und auch alle großen Gerätefirmen und Reiseveranstalter sind da. Außerdem viele prominente Schauspieler und Sportler. Also, seien auch Sie dabei…“   
Als Teilnehmer angekündigt werden unter Royal-Fishing-Mitglieder wie Fritz Wepper, Harry Wijnvoord, Jens Weißflog und das Duo Klaus & Klaus. Eingeladen wird auch zu den Gewinnaktionen vor Ort. „Gewonnen haben Sie aber schon, wenn Sie mit dabei sind beim größten Angeltag des Jahres. Weil hier Begegnungen und Erlebnisse auf Sie warten, die Sie nicht vergessen werden.“ Mit dieser Einladung unterstützt die Zeitung zugleich die Royal Fishing Kinderhilfe, der die Einnahmen des Events zugute kommen.

26.03.2012 Dahme Kurier/Märkische Allgemeine

Fischzug mit Safari zum Forellen-Teich

Die Lokalausgabe der „Märkischen Allgemeinen“ berichtet über eine Familie, die sich in ihrer Region seit Jahren um die Kinderhilfe von Royal Fishing verdient macht: „Auf einen ganz besonderen Fischzug gehen Hans-Joachim Hüber und sein Oliver zurzeit. Die Inhaber des Bestenseer Fachgeschäftes ,Märkischer Angelhof` möchten 25 sozial bedürftige junge Leute für einen kostenlosen Angelkurs mit Fisch-Safari und erster Angelausrüstung ködern“, schreibt das Blatt und zitiert Hübner senior: „An dieser Aktion des Vereins Royal Fishing Kinderhilfe beteiligen wir uns seit 2000.“ Angesprochen würden Kinder, deren Eltern arbeitslos sind „oder wo das Einkommen geradeso zum Leben, aber nicht für ein Hobby reicht“, heißt es in der Zeitung: „Deshalb bieten wir gemeinsam mit der Royal Fishing Kinderhilfe alle zwei Jahre so einen Angelkurs an`, sagt der Seniorchef. Für jeden Nachwuchsangler wird ein Starter-Paket im Wert von rund 200 Euro geschnürt. Der gesamte Kurs wird von Vater und Sohn Hübner sowie befreundeten Anglern ehrenamtlich vorbereitet und ausgerichtet.“
Die Hübners begleiten die Junganglern nach bestandener Prüfung zu einer Angel-Safari an ein Forellengewässer im Land Brandenburg, wo die Fischereischeine übergeben werden und jeder eine komplette Angelausrüstung erhält.
Bildtext: „Hans-Joachim und Oliver Hübner würden sich sehr darüber freuen, wenn viele Kinder am Angelkurs-Haken zappeln.“

19.03.2012 Märkischer Angler

Die größte Angelshow des Jahres 

„Das ist einmalig, das war noch nie da“: Ähnlich wie es in einem bekannten Schlager heißt, wirbt das Anglerblatt für die Fishing Master Show 2012, diese „versammelt alle Angler, die Rang und Namen haben, an einem See.“ Auch alle großen Gerätehersteller und Reiseveranstalter sowie Promis hat Royal Fishing eingeladen. „Es wird der gefährlichste Tag des Jahres für die Fische im Angelpark Weddendorf“, kündigt das Blatt an. „Denn viele der besten Angler Europas werfen dort am 16. Juni 2012 gemeinsam ihre Köder aus.“ Zugleich sei ein informativer Tag für alle Besucher zu erwarten, weil Experten, Prominente und Angelredakteure als Gesprächspartner zur Verfügung stehen und am Wasser vorführen, wie man mit den verschiedensten Techniken und Ködern fängt. Genannt werden unter anderem der elffache Friedfisch-Weltmeister Bob Nudd, Raubfisch-Weltmeister Dietmar Isaiasch, Karpfen-Rekordfänger Markus Pelzer, TV-Angler Auwa Thiemann und Deutschlands bekannteste Anglerin Babs Kijewski. Von den Promis haben Fritz Wepper, die Entertainer Werner Schulze-Erdel, Harry Wijnvoord, das Duo Klaus & Klaus sowie Olympia-Skisprungsieger Jens Weißflog ihr Kommen angesagt. Außerdem können Trophäen aus dem berühmten Jagd- und Fischereimuseum München bestaunt werden. Die Einnahmen aus dem Eintritt in Höhe von 3 Euro gehen an die Royal Fishing Kinderhilfe. Weitere Informationen unter www.angelshow.de

07.02.2012 Volksstimme

Fest für die ganze Familie: Angelshow in Weddendorf 

Auf dem Gelände des sachsen-anhaltischen Angelparks Weddendorf bei Oebisfelde an der Grenze zu Niedersachsen wird am 16. Juni eine große Angelshow stattfinden, kündigt die in Sachsen-Anhalt erscheinende „Volksstimme“ an. Unter anderem soll es die Fishing Masters Show 2012 geben: „Sein hervorragender Fischbestand mit Forellen, Karpfen, Hechten, Schleien, Zandern, Stören und Weißfischen macht dieses Gewässer zum perfekten Austragungsort für die Fishing Masters Show“, erklärte Veranstalter Siegfried Götze gegenüber der Zeitung und kündigte die Teilnahme bester Angelexperten aus Europa an, die „ihre beeindruckenden Künste direkt am See präsentieren. Die Spezialsten fürs Raubfisch-, Friedfisch-, Karpfen- und Forellenangeln warten auf die Besucher.“ Auch Casting-Weltmeisterin Jana Meisel will kommen. Außerdem sollen Angler Techniken und Tricks vorführen. Mit prominenten Sportlern und Schauspielern aus den Reihen der Royal Fishing Kinderhilfe soll die Veranstaltung noch mehr Zugkraft erhalten. Geplant sind weiterhin Angelkajak-Vorführungen zum Mitmachen und Echolot-Workshops auf exklusiven Booten. An Drillmaschinen, so erklärte Götze der Zeitung, können sich Besucher „dem Duell mit den stärksten Fischen der Weltmeere stellen.“ Wer den dicksten Fisch drille, gewinne auch etwas, warb der RFK-Vizepräsident für die Veranstaltung, aus der auch der Verein Nutzen ziehen und für sich werben will.

26.01.2012 Ostseezeitung

Schüler üben sich als Petrijünger

Angelkurs mit Überraschung: 20 Schüler und ein Lehrer der Integrierten Gesamtschule „Erwin Fischer“ nahmen an einem Angellehrgang teil und „fast alle bestanden die schwierige Prüfung“, schreibt die Lokalausgabe der OZ. „Der Lehrgang wurde vom Royal Fishing Kinderhilfe Verein Hamburg und dem Greifswalder Verein Öffnung der Schulen unterstützt. Als Überraschung erhielten die jungen Angler am Ende eine flotte Angel geschenkt.“ Die Aktion der Kinderhilfe hat auch bewirkt, dass Schulsozialarbeiter Michael Grünberg nun an der IGS in Greifswald eine Angelgruppe für Schüler aufbauen will. Geübt werden soll auch in Stralsund und Anklam.

24.01.2012 Ostfriesische Nachrichten

royal fishing club unterstützt moordorfer schüler

Über ein Kooperationsprojekt der Förderschule Aurich und der Hinnerk-Haidjer-Schule in Moordorf mit der Royal Fishing Kinderhilfe konnten 16 Schüler die Prüfung für den Fischereischein erfolgreich ablegen. Nach dreimonatiger Ausbildung erhielten die erfolgreichen Schüler den ,Angelschein` und eine von der Kinderhilfe gestiftete Angelausrüstung, außerdem wurden sie zu einer Angelsafari im Sommer eingeladen, berichtet die Zeitung. Die Gesamtorganisation erfolgte über Georg Dieter Fimmen, heißt es.